SC 24, offen und dennoch geht die Puste aus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Re: SC 24, offen und dennoch geht die Puste aus

      Nobbe schrieb:


      Diesen Monat gibt es noch, nicht so weit weg von Dir, das FT. Komm doch als Tagesgast oder so vorbei und dann wirst Du einige finden die sich mit der Dicken richtig gut auskennen.


      in 2 stunden wäre er da ;D ;D
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      ein gutes forum lebt durch gute mitglieder


    • Re: SC 24, offen und dennoch geht die Puste aus

      Können ja gemeinsam fahren ;)
      [size=4]LG Sascha[/size] (...und der Reißverschluss is auch hin) ;D<br /><br />We think too much and feel too little. More than machinery, we need humanity. More than cleverness, we need kindness and gentleness. Without these qualities, life will be violent and all will be lost.
    • Re: SC 24, offen und dennoch geht die Puste aus

      Gap schrieb:


      Können ja gemeinsam fahren ;)



      Wann und wo ist denn das?
      Nochmal zum Vergaserreiniger von Liqui Moly - hab da jetzt mehrere Angaben zur Dosierung gefunden. Die Flasche reicht für 70l, manche Nutzer schütten aber alles in den 15l Tank. Gibt es da Probleme bei einer Überdosierung? Ich hätte jetzt die halbe Flasche genommen und in einen vollen Tank gekippt?
    • Re: SC 24, offen und dennoch geht die Puste aus

      Ich kaufe immer die kleinen Dosen (400ml ???) und kommt komplett rein in den Tank. Am besten vor dem Tanken rein kippen dann vermischt sich das gleich ordentlich.

      Das Treffen ist in Gehren. Ab Bamberg sind es ca. 150 km mit paar kleinen Umwegen natürlich ;) Also ich kann es dir nur wärmstens empfehlen, tolle Leute, tolle Gegend, tolles Essen uvm. Einfach klasse! Und die Ausfahrt am Samstag mit ca 60 Bikes ist auch super!

      Guckst du
      [size=4]LG Sascha[/size] (...und der Reißverschluss is auch hin) ;D<br /><br />We think too much and feel too little. More than machinery, we need humanity. More than cleverness, we need kindness and gentleness. Without these qualities, life will be violent and all will be lost.
    • Re: SC 24, offen und dennoch geht die Puste aus

      Mit dem Vergaserreiniger halte ich es so, dass ich den Tank bis auf +/- Reserve leer fahre, den Vergaserreiniger reinkippe und dann noch mal eine kleine Runde mit reichlich Gas drehe, damit sich die Suppe in guter Mischung und Konzentration im ganzen Vergaser verteilen kann.

      Dann am Besten ein paar Tage stehen lassen, mit frischem Sprit auffüllen und den Vergaser ordentlich "durchspülen"... :grin:
    • Re: SC 24, offen und dennoch geht die Puste aus

      Hallo,

      da bin ich wieder, ein paar berufliche Projekte, eine drohende finanzielle Katastrophe und viele Sorgen haben mich mal eine Zwangspause einlegen lassen. Zwischenzeitlich war ich sogar kurz davor den Bock zu verkaufen, aber ich konnte mich ganz wie Münchhausen am eigenen Schopf aus dem Schlammassel ziehen. :zwinker:

      Also - den Luftfilter habe ich soeben ausgebaut und angesehen. Ich habe schon viele Luftfilter in meinem Leben gesehen, aber noch keinen, der quasi noch nach Fabrikanlage roch. Komplett sauber.
      Das Fahren an sich ist durch die Vergaserreinigungstinktur runder geworden. Sie ist saftiger dabei, aber das Kernproblem im Hochlastbereich ist noch unklar. Hatte noch keine Gelegenheit das mal ausgiebig zu prüfen.
      Was auffällig ist - wenn sie nicht wirklich tadellos warm ist, rasselt sie ganz heftig. Bin am Sonntag mal hier auf einer Landstraße ohne Helm gefahren, 30,40,50 - um das mal direkt zu hören und die klingt wie eine Nähmaschine. Vom Auspuff hört man da gar nix, nur rasseln und nadeln.

      So... jetzt ihr wieder. Ich denke es ist das sinnvollste, mich in die pflegenden Hände der beiden Brüder hier zu begeben, die anboten da mal Hand anzulegen.

      Euer Pille
      Dateien
      • ku.jpg

        (138,15 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • ku.jpg_thumb

        (100,29 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Re: SC 24, offen und dennoch geht die Puste aus

      Hey Sion,

      Wenn die Ventile nicht richtig zumachen, haste zu kleines Ventilspiel; dann tickert aber nichts.
      Das zu hörende Tickern könnte zu großes Ventilspiel bedeuten; dann machen die Ventile nicht weit genug auf !!!!!
      Aber dann muß das Ventilspiel schon extrem groß sein...... :o :o
      cu
      ReinerS
    • Re: SC 24, offen und dennoch geht die Puste aus

      Hallo,

      hab heut das Spiel gegen Frankreich für eine ausgiebige Ausfahrt genutzt und bin über sehr lange Distanzen an die Limits gegangen.
      Also nur im 5. Gang komme ich überhaupt über 200. Ende bei exakt 220 (bergab bis 225, bergauf 210). Schalte ich dann in den 6. bin ich bei 7.500u/min und die Leistung fällt ab bis 195km/h - die hält sie dann etwa. Das merkwürdige ist aus meiner Sicht, dass es keinerlei Einfluss hat, ob ich mich hinter der Scheibe verstecke oder komplett aufrecht im Wind sitze.
      Ferner hat mich heut mehrfach ab 120km/h nach oben ein 320d verblasen. Keine Chance auch gegen einen A4 beim sprint aus 140 nach oben.
      Was ich auch rausgefunden habe, durch die letzte Vergaserreinigungstinktur (wirkte die letzten zwei Wochen) ist das rasseln besser geworden. Als sie richtig warm war (hab sie heut 25km warm gefahren, bevor ich auf die A6 Richtung Prag bin), da lief sie dann ganz sauber, ohne Schleifgeräusch. Allerdings ab 140 beschleunigt sie etwa wie meine B-Klasse. Gleiche PS-Zahl, aber ne Tonne weniger. Da stimmt doch was nicht.

      Viele Grüße,
      Pille
    • Re: SC 24, offen und dennoch geht die Puste aus

      Hört sich an, als ob sie nicht auf allen "Pötten" läuft... Mach mal´n Kerzen- bzw Kerzenstecker-Check (alle Zündfunken da?) ???... Ist da alles ok als nächstes mal die Kompression prüfen (lassen)!! Ein "fehlender Zylinder" würde diese schwache Leistung erklären!!! 8)...
    • Re: SC 24, offen und dennoch geht die Puste aus

      ReinerS schrieb:


      Hey Sion,

      Wenn die Ventile nicht richtig zumachen, haste zu kleines Ventilspiel; dann tickert aber nichts.
      Das zu hörende Tickern könnte zu großes Ventilspiel bedeuten; dann machen die Ventile nicht weit genug auf !!!!!
      Aber dann muß das Ventilspiel schon extrem groß sein...... :o :o
      cu
      ReinerS


      Mein ich doch ;D ;D

      das mit den Zylinder sollte man schon im Leerlauf hören. Kannst ja mal schauen wie es sich anhört.
      Wenn es Ähnlichkeiten mit einem "Sack Nüsse" hat könnte ich mir durchaus vorstellen dass dir ein Zylinder fehlt

      Edit: wenn du lust hast kannst die Maschine mal irgendwann bis zum 15.7 herfahren, dann können zwei Idioten dran überlegen was es sein könnte :P
    • Re: SC 24, offen und dennoch geht die Puste aus

      guzziro schrieb:



      Auseinander schon....... ;) ;D ;D ;D


      genau ;D

      hätte ich schon die möglichkeit, und wenn was fehlt haben wir nen obi für werkzeug 5 km weit weg

      ich meinte aber eher dass ich mir das mal anhöre, wenn du schon nur ein paar km weit weg wohnst
      Können aber ruhig mal nach ein paar Sachen schaun wenn du meinst
    • Re: SC 24, offen und dennoch geht die Puste aus

      Moin Leute,

      und habt ihr schon was gefunden?

      Das ein kompletter Zylinder ausgefallen ist, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Aber ein halber dagegen schon. Die Idee mit dem Kompressionstest, Ventile mal einstellen, Zünkabel kontrollieren wegen überspringen des Funkens bei hoher Drehzahl wäre da schon sehr ratsam......

      Berichtet doch mal weiter....
    • Re: SC 24, offen und dennoch geht die Puste aus

      Hallo
      Hm, ich verfolge das ganze schon von Anfang an und meine, dass man mal nach den Ansaugstutzen sehen sollte, da genau diese schon 20 Jahre oder älter sein könnten. Da die Teile ja aus Gummi sind können die Ansaugstutzen porös und/oder rissig sein und es besteht die möglichkeit das der Motor genau hier "falsch" Luft zieht und deshalb nicht richt rennt.
      Prüfe das doch mal in dem Du wenn der Motor läuft, die Ansaugstutzen leicht mit Bremsenreiniger einnebelst. Sollte sich die Motordrehzahl verändern, sind die Gummis undicht/rissig/porös, dann wechseln und dieser Kritikpunkt ist ausgemerzt.

      Gruß SC24 (Gerd)
      Vollgas und ab durch die Mitte!!!!
    • Re: SC 24, offen und dennoch geht die Puste aus

      Moin,

      das ist natürlich auch ne super Idee. Dann allerdings würde ich die komplette Ansauggeschichte absprühen um mir einen Überblick zu verschaffen.

      Was mich mal interessiert ist die Farbe der Zündkerzen nach dem Pragausritt und dem Frankreichspiel.
    • Hallo,

      nachdem ich mich nun von der Finanzamtsschröpfung erholt habe, der Scheidungsanwalt in Gänze bezahlt wurde, konnte ich mich nun meinem Lieblingsproblem wieder widmen. Meine CBR. Nach langem hin und her und diversen Tests fuhr ich in die werkstatt und ließ die Kompression prüfen.
      Ich schildere mal einfach nur was wir feststellten:
      Zylinder 2 und 4 haben Kompression. 1 und 3 sind tod. Seit April bin ich etwa 400km gefahren und das Öl ist in Gänze trocken. Kühlwasser ebenfalls leer. Das schleifende Geräusch kommt aus dem oberen Bereich des Motors.
      Ich hab nun mit den Hondaschraubern ne Stunde besprochen, was wir tun. Aufmachen, reinschauen und wissen was los ist. Dauert aber, kostet Geld - mit dem eventuellen Ergebnis - das eine Behebung nicht mehr sinnvoll ist. Ich bin grad ziemlich down. =(
    • Re: SC 24, offen und dennoch geht die Puste aus

      Na wenns kommt, dann ja auch gleich richtig.

      Aber laß den Kopf mal nicht so hängen. So wie Du die Dinge beschreibst, guckst Du nicht gerne nach den Säften in Deinem Moped.

      Kein Öl, kein Wasser, das schon ganz schöne Scheiße.
      Aber es muß nicht heißen, daß der Motor im Arsch ist. Bei zu wenig Wasser kann Dir auch gut und gerne mal der Kopf wegfliegen. Der hohe Ölverbrauch kann durch zu harte Ventilschaftabdichtungen kommen, der hohe Wasserverbrauch durch einen Riß im Kopf oder eine weggeflogenen Kopfdichtung und die miserable Kompression entweder durch vollkommen falsch eingestellte Ventile oder die Dinger sind aufgebrannt.

      Meiner Ansicht nach solltest Du ersteinmal den Kopf runternehmen (nicht Deinen Eigenen) und den mal ein bißchen unter die Lupe nehmen. Das Rasseln was Du hörst kann ja aus dem Kopf kommen. Des Weiteren kannst Du dann auch gleich mal einen Blick in die Zylinder werfen. Ich hoffe ja nicht, daß Du dir Löcher in die Kolben gebrannt hast.

      Aber das wirst Du alles sehen wenn der Kopf runter ist.......

      Wenn Du Lust hast kannst du dich ja dann wieder melden.

      Das wird schon......

      Gruß
      Lowrider
    • Re: SC 24, offen und dennoch geht die Puste aus

      Hey Lowrider,

      der ganze Flüssigkeiten-Marathon war erst im April. Danach stand sie fast nur und ja, ich hatte auch niht aufm Schirm nach zwei 100km Strecken und ein bisschen innerstädtischem Gegurke da sofort alles zu nachzufüllen. Öl schau ich nur alle 1000km nach eigentlich. Wie gesagt die Hondafreaks machen sie morgen mit mir auf, dann sehen wir mehr. Ich halte prinzipiell nichts für nicht lösbar, aber Hoffnung kommt grad auch keine auf. Diese Anschaffung war ein voller Griff ins Klo und das kotzt grad mich an. Aber da kann niemand was für, außer ich. Nicht zu ändern - jetzt wird gehandelt und repariert. ;) Ich meld mich, wenn des Fehlers Ursache gefunden ist.
    • Re: Neuigkeiten

      Pille schrieb:


      Aufmachen, reinschauen und wissen was los ist. Dauert aber, kostet Geld - mit dem eventuellen Ergebnis - das eine Behebung nicht mehr sinnvoll ist. Ich bin grad ziemlich down. =(


      Naja, aufmachen kannst Du zur Not selber. Wenns dann wirklich ein kapitaler Motorschaden ist, ist eine Reparatur eher sinnlos und ein gebrauchter Motor ist zu suchen.
      Den dann einbauen solltest Du auch noch hin bekommen - oder ?

    • Re: SC 24, offen und dennoch geht die Puste aus

      Ganz ehrlich - nein. Ich bewohne eine Mietswohnung in der Großstadt und habe eine dunkle Fläche in einer Sammelgarage. Mir fehlt auch das Wissen und Können, um so etwas selbst zu machen. Ich trau mir zwar viel zu, aber der Hobel fährt eben doch so schnell, dass ich da lieber jemanden ranlasse, der das gelernt hat und dem ich vertraue. Mag sein, dass mancher das luschig findet, aber wenn es um meine Sicherheit geht, spar ich nicht am falschen Ende. Dann lieber ein Ende mit Schrecken und das fundiert - als wenn ich da jetzt reinschaue und weiter herumorakel, was es denn nun sein könnte.
    • Re: SC 24, offen und dennoch geht die Puste aus

      Bevor Du irgendwelche Ersatzteile wie Dichtungen etc. organisierst, überzeuge Dich ersteinmal über den Zustand des Motors.
      Baue erstmal den Kopf ab und guck Dir die ganze Sache mal an...... und dann beurteilst Du ob sich die Reparatur überhaupt lohnt......