AdA-Schein - IHK (Ausbilderschein)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • AdA-Schein - IHK (Ausbilderschein)

      Hallo zusammen,

      hat wer den Schein von euch gemacht? Wenn ja, gibt es Erfahrungsberichte? Traditionell dachte, dass man nur in dem Bereich ausbilden kann, in welchem man selber gelehrt ist. Jetzt habe ich aber die Info, dass mit dem Schein auch fachübergreifend der Ausbilderschein gilt.

      Ist das so?
      Hat wer vor kurzem den Schein gemacht und kann etwas berichten?

      Danke schonmal und gute Fahrt bei dem shcönen Wetter ;)
      #einrhoeneraufreisen
    • Re: AdA-Schein - IHK (Ausbilderschein)

      Hallo Frankfurter,

      ich habe bei der Handwerkskammer meine Ausbildereignungsprüfung im Rahmen des Handwerksmeisters abgelegt.
      Diese ist für alle Ausbildungsberufe gleich.

      Nur was nützt das, wenn ich jetzt Bäcker, Elektriker..... ausbilden sollte und ich davon keinen Plan habe.

      Grüße.

      Martin
    • Re: AdA-Schein - IHK (Ausbilderschein)

      Hallo nicht Frankfurter xD

      ja, genau die Frage habe ich der Dame am Telefon auch gestellt. Antwort:

      "Sie haben ja dann eine Bescheinigung zu lehren. Natürlich sollten Sie das lehren, was Ihr Themengebiet ist."

      Dh. du darfst jetzt mit deinem Meister automatisch ausbilden ohne extra AdA Schein abgelegt zu haben. Ist quasi im Rahmenvertrag vom Meisterschein enthalten?

      Grüße
      #einrhoeneraufreisen
    • Hallo Community und User. Mit leichter Verspätung kommt mein Beitrag jetzt dazu. Ich mache meine Ausbildung zum industriemeister elektrotechnik und da ist der Ausbilderschein inklusive. Man kann auch immer im nachhinein machen ist jedoch mit Kosten und Zeit verbunden. Dir kann ich jetzt nicht mehr dazu sagen tut mir leid :) Wie ist es jetzt momentan mit dem Ausbilderschein hat jemand da für mich Informationen? Schönen Gruß und eine erholsame Woche wünsche ich. :)
    • Den Schein erwirbt man in der Regel mit dem Meisterbrief oder der separaten Prüfung bei dr Handwerkskammer. Es gibt auch langjährige Gesellen mit diesem Schein oder sogar mit Eintrag in die Handwerkerrolle.
      Höhere Qualifikationen wie Techniker oder BA Ing haben auch die Befähigung zur Ausbildung.

      Tatsächlich geht es bei diesem Schein ja auch nur darum nachzuweisen, das erlerntes Wissen weitervermittelt werden kann. Je nach Beruf eben rhethorisch, praktisch, oder in Kombination.

      Manchmal hilft es aber auch einfach die Stifte zu knechten und unbeliebte Arbeiten erledigen zu lassen :grinreihe:
      Hammer nit, bruche mir nit, fott domit