Michelin Pilot Road 4 GT

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Michelin Pilot Road 4 GT

      Hallo Leute,

      hat jemand schon Erfahrungen mit dem Michelin Pilot Road 4 GT?

      Mein Reifenhändler hatte den Pilot Road 2, den ich bisher gefahren habe, nicht vorrätig und da ich eh beider Reifen wechseln lassen musste, bin ich jetzt auf den 4 GT umgestiegen. Den hatte er da und der wäre auch deutlich besser als der 2er - so zumindest die Aussage des Händlers.

      Leider hatte ich aber noch nicht die Möglichkeit seit dem Reifenwechsel meine Dicke zu fahren. Doof, ist aber so. :-\

      Schöne Grüße aus Bayern
      Sam
      Wenn mir mal ein cooler Spruch einfällt, schreibe ich ihn hier auf.
    • Re: Michelin Pilot Road 4 GT

      Moin, leider kann ich noch nicht viel im Vergleich zum 2er sagen, da ich die Dicke relativ neu habe.
      habe den Road 4 GT eine woche vor dem Forumstreffen drauf ziehen lassen. Seitdem ca. 2000 - 2500 km gefahren.
      Habe ein super Handling aufeinmal mit der Maschine, fühle mich puddelwohl auf der Dicken aufeinmal... dazu muss ich aber sagen, dass mein Vorbesitzer Mischbereifung drauf hatte und diese Reifen mehrere Kanten schon hatten. Hab mich nicht wohl gefühlt beim fahren, aber durch den 4GT alles weg :) letzten Freitag bei plötzlichen Regen auf der BAB, hatte ich super grip.....!!! Kann den Reifen nur weiter empfehlen....
      gruß

      Daniel
      :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup:
    • Re: Michelin Pilot Road 4 GT

      Ich habe meinen Road 4 seit Ende Januar drauf.
      Es ist ein absoluter Allrounder ohne wirkliche Schwächen
      (außer dem Preis) Aber das sollte beim Motorradreifen
      zweitrangig sein.

      Es gibt der 170/60ZR17 nur in "GT-Version" und den
      180/55ZR17 als "Normalen" und als "GT"
      Nachdem Ende Januar noch niemand was genaues
      zu diesen "Normal und GT-Versionen" sagen konnte, habe
      ich mich direkt (telefonisch) bei Michelin informiert.
      Für Fernreisenden mit Sozius und viel Gepäck kann man
      für die SC24 die "GT-Version" montieren. Für den ganzen
      normalen Fahrbetrieb wie ihn 90% haben, langt problemlos
      der "Normale". Sonst würde es auch keine Freigabe geben.

      Bei mir ist es aus diesem Grund der normale 180´ger geworden.

      Michelin Freigaben:
      http://moto-reifenkompass.cultdev.de/myFile/show/1894

      Grüß´le, Klaus
      Ich habe so Hunger, das ich vor lauter Durst gar nicht weiss
      was ich rauchen soll. So müde bin ich. :hüpf:
    • Re: Michelin Pilot Road 4 GT

      ich schreib mal, auch nach 180 Tagen ;D

      letztes Jahr habe ich Vorne wie Hinten die M PR 4 GT montieren lassen.

      Jetzt, nach ca 7000 km musste der 180er gewechselt werden. Vorne noch super viel Profil. Die werden wohl noch dieses Jahr locker durchhalten.

      Vom Fahren her finde ich die Bereifung absolut hervorragend. In jeder Beziehung...... außer beim Regen - bin halt ein Schiss... :-\ da wage ich so gut wie keine Schräglage. Aber auf dem Trockenen fahre ich mit viel Vertrauen in Reifen und Maschine bis zur letzten Rille bzw Kante :grin:

      Einzig das Profildesign.......... grauslig. Hätte mir nie träumen lassen auf sowas zu achten.. ist halt Geschmacksache.

      Deshalb habe ich mir den alten PR2 hinten montieren lassen und bin ebenfalls begeistert. Kann eigentlich keinen Unterschied feststellen.

      Auch eine Reifenfreigabe Vorne PR4 GT und Hinten PR2 hat Michelin zugelassen.
    • Re: Michelin Pilot Road 4 GT

      CBR1000F:
      vorne den 4er GT drauf seit 9700 km, ziemlich fertig, vor allem an den Flanken, auch stark stufig,
      hinten den 4er GT drauf seit 4500 km, noch für ein paar tkm gut Restprofil, auch stufig,
      Fahrverhalten sehr zufriedenstellend.
      CB1300S:
      vorne den 4er und hinten den 4A drauf seit 8500 km, beide stufig, vorne noch etwas Restprofil (also gut über den Markierungen, hintengrenzwertig, käme aber bei der Rennleitung noch durch, zum TÜV würde ich so nicht mehr fahren, macht keinen guten Eindruck.
      Fahrverhalten zufriedenstellend, liegt aber meiner Meinung nach nicht so "satt" wie bei der Dicken.

      Als Nächstes kommen Pirelli Angel GT drauf zum Ausprobieren, hier schwärmen ja sehr viele davon.
      Wobei ich beim MPR4 grundsätzlich - bis auf die Stufenbildung - nichts zu meckern habe.

      Aber: das Bessere ist des Guten Feind! Also mal ausprobieren.

      P.S.: Die Metzeler Z8 Interact M/O (auf der 1300, haben dort 9300 km gehalten) waren auch okay, aber nach einigen tausend km nicht mehr harmonisch zu fahren, sondern wurden kippelig.
      Gruß<br />Peter48
    • Re: Michelin Pilot Road 4 GT

      Also ich habe nach dem MPR2 nun auch vorne und hinten den MPR4 (180er)montiert.
      Laufleistung bisher: vorne 8900km und hinten 7200km (gerade TÜV gemacht)
      Die Stufenbildung vorne ist bei mir auch vorhanden.
      Ich werde mit beiden locker über die 10.000km kommen.
      Fahre fast nie im regen, aber auf trockener Straße ein sehr ausgewogener reifen.
      Würde ihn wieder kaufen.
      Dateien
      • neu.JPG

        (8,87 kB, 64 mal heruntergeladen, zuletzt: )