Reifen CBR 1000F Sc 21 Ez 03 / 1988

  • Hallo allerseits,
    obwohl über Reifen viel geschrieben wurde, bin ich unschlüssig welche Reifen aktuell zu nehmen sind bzw welche zu empfehlen sind ???.


    Da die Maschine 2011 abgemeldet, wurde gehe ich davon aus das Sie, die Reifen alt sind und daher runter müssen.
    Also lt. Schein sind folgende Kominationen möglich:
    Vorne :110/ 80 V 17 V270 Tubel.
    Hinten :140/80 V 17 V270 Tubel.


    Vorne: 110/ 80 V 17 V270 Tubel.
    Hinten: 140/80 VB 17 V 270 Tubel.Ziff 20 u 21 Sumitomo Dunlop K505F Nylon bzw K505 Nylon oder Bridestone Exedra G547 bzw G 548 Reifenpaar nur von einem Hesteller
    Ziffer 22 u 23 Metzler ME 33 Laser bzw Perfect ME 99A2


    Aktuell verbaut sind:
    vorne:
    Bridgestone Battlax
    BT 50 F 110 /70 ZR17 MC 54 W
    Dot-EN Wa VLF 4303 -----(müsste Woche 43 von 2003 sein soweit ich das aus der Refeinbeschriftung von Chris entnehme :o)


    Hinten :
    Bridgestone
    Battlax BT 54 R 150/70ZR 1769 W
    Dot EN 3 P VAD 4901.


    Fahrweise: Ich vermute mal, das ich hauptsächlich Landstrasse im flachen Lande oder eben im Harzrand rumtouren werde und erwartete Laufleistung von ca. 2000 km pro Jahr.


    Zwar lese ich, das Reifen Hersteller eine Glaubenfrage ist aber villeicht gibt es doch einen Hesteller der gute solide Refernzen hier im Forum aktuell hat.


    Besten Dank schon mal für das Feedback egal ob gechrieben oder als Link.


    Beste Grüße
    Pieper65

  • Hallo Pieper65 ,


    es ist wie Du schon schreibst eine Glaubensfrage :)


    Ich fahre seid 2 Jahren den Bridgstone BT23 in der Kombi :
    110/70 ZR 17 (54W) TL vorne
    150/70 ZR 17 (69W) TL hinten
    alles mit Reifenfreigabe .
    Ich bin mit dem Reifen sehr zufrieden . Bei etwa der gleichen Nutzung wie bei Dir .


    Gruß
    Meinhard

  • Es gibt einige Reifenhersteller die bieten für die SC 21 gar keine Reifen mehr an bzw. es ist ihnen zu aufwändig die Tests für die erforderliche Reifenfreigabe durchzuführen.


    Aktuell gibt es meines Wissens nach nur Metzeler und Bridgestone mit entsprechenden Reifenfreigaben.


    Metzeler:


    Lasertec in den Größen 110/80 und 140/80 - sind aber nicht mehr unbedingt empfehlenswert. Die Entwicklungen der Reifenindustrie in vergangenen Jahrne sind an dem Reifen vorbeigegangen.



    Bridgestone:


    BT 21 gibt es in den Größen 110/70 und 150/70. Brauchbar, aber kein Reifen für jeden Tag und auch da ist die Entwicklung des Reifens schon ein paar Jahre alt.


    BT 23 in den Größen 110/70 und 150/70 ist ein empfehlenswerter Reifen mit sehr gutem Gripp und guter Standzeit. Der Reifen hat nur ein Manko .... er bildet nach einiger Laufzeit, am Übergang der verschiedenen Gummimischungen eine Kante. Die ist zwar ungefährlich und der Reifen verliert nichts an Haftung, aber die saubere Kurvenlinie kann dadurch etwas leiden.


    BT 45 in den Größen 110/80 und 140/80 ist ein alter aber bewährter Touringreifen für die SC 21 ohne besondere Stärken oder Schwächen ..... es gibt aber besseres ...


    T 30: habe ich selber noch nicht auf meiner 21-iger drauf gehabt. Meine 21-iger mag mich grade nicht. Soll aber ein Reifen sein der gut harmoniert und die o.a. Schwäche des BT 23 nicht mehr hat, aber sonst auf dessen Entwicklung aufbaut.


    Lange Rede kurzer Sinn ..... ich würde zum T 30 tendieren.


  • Lange Rede kurzer Sinn ..... ich würde zum T 30 tendieren.


    VERSUCH MACHT KLUG

  • Hallo zusammen,
    ich möchte mich für die Rückmeldungen bedanken ich habe heute Reifen bestellt und vermute das ich bis zum FT eine Meinung zu dem T30 haben werde.
    Desweiteren hoffe ich, das ich dann auch mal was zurückgeben kann hier....
    Die Mopedreifen Seite ist ziemlich gut und selbstredend, dank für den link ;D.


    Der BT45 scheint auszufallen, weil es den nicht mit dem Geschwindigkeitsindex 270km\h gibt, was ich aber brauche da ich die aufgeschnittenen Ansauggummis gegen offene getauscht habe.


    Nun hoffe ich mal das ich die nächste Hürde nehme und das auch eingetragen bekomme :o, wird wohl eher das schwierige ohne Gutachten mal sehen.


    Die letzte Hürde ist dann auf den 1.4. zu warten:-) und Versuch starten.
    Also Vielen Dank nochmal für die Antworten.


    Beste Grüße Stefan

  • Nobbe ich habe nun Index W bestellt, weil ich den Hinweis "nicht für offene Variante!" so interpretiert habe das der Index nicht ausreicht....hoffe habe keinen Fehler gemacht sonst kann ich die Pellen wieder bei 321 anbieten ??? ??? :'(


  • Aber da steht auch unter BT45 "Nicht für ungedrosselte Variante!" ::) ::)


    Also Wolfgang - gut aufgepaßt! Jetzt hast Du mich doch tatsächlich kurzfristig an die Grenzen meiner spiritualen Kapazität und zum Zweifeln an mir selbst gebracht! Den Reifen hatte ich in den Jahren 2007-09 drauf und es wäre eigentlich ausgeschlossen gewesen, daß ich das damals nicht bemerkt hätte.
    Du hast Recht das die den Reifen jetzt nur noch für die gedrosselte Version freigegeben sind. Ich habe aber bei mir im Archiv nachgeschaut und siehe da:



    Das war die Reifenfreigabe des BT 45 vor ein paar Jahren - da steht das nämlich nicht drin. Da lag ich also doch nicht so ganz falsch. ;)
    Und mir wäre nicht mehr bewußt, daß der Reifen die 21-iger damals nicht verkraftet hat.
    Ich sollte mir für solche Dinge manchmal einfach mehr Zeit nehmen, immer wieder verifizieren und sich nicht immer 100 %-ig auf seine Erinnerung verlassen. Manche Sachen sind oft schneller geändert wie gelesen! ;D ;)

  • Da sieht man mal..... Du wärst aber der Mops gewesen wenn du diese Bescheinigung jemandem mit berechtigtem Interesse vorgelegt hättest und dieser die neue aus der Tasche gezaubert hätte. Richtig? :o

    Es grüßt der Wolfgang der gar nicht Mayer heißt... :P

  • Servus


    Was wäre wenn die Reifenfreigabe damals in die Papiere eingetragen wurde ?
    Bei der nächsten HU oder Kontrolle ist man dann fällig ?


    Gruß Tom

  • Nein. Wenn das tatsächlich jemand auffallen würde, dann könnte man nur über das Mängelberichtsverfahren eine Berichtigung der Fahrzeugpapiere veranlassen.