Ganganzeige mit Reedkontakten - Elektriker gesucht !!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Re: Ganganzeige mit Reedkontakten

      mahlzahn schrieb:


      ACHTUNG jetzt kommt es: Es geht - verdammichnochmal der geht.

      Es hat mir keine Ruhe gelassen, also bin ich auf der rechten Seite mal losgezogen und habe den Neutralschalter und das Kabel gesucht. Dann habe ich die Steckverbindung gelöst und einfach mal das zugehörige Kabel in Neutralstellung drangehalten und ihr könnt euch mein Erstaunen vorstellen. Plötzlich schaltet das blöde Ding auf Null. Hochschalten runterschalten, dranhalten und Null.
      .


      ..und genau deshalb hab ich ne Diode zwischen Neutrallampe und Schalter geklemmt-damit wirklich nur - auf den N-Kontakt kommt.
    • Re: Ganganzeige mit Reedkontakten

      Das mit der Diode scheint auch dringend nötig sein. Wenn ich den Stecker Neutral und Ölschalter ausstecke und dann an Null halte funktioniert es toll. Sobald ich allerdings den Stecker einstecke geht es nicht mehr. Irgendwie kommt da wohl ein Fremdsignal an was nicht soll.

      deshalb: HILFE was für eine Diode muss ich denn da einbauen und in welcher Richtung. Sorry bin halt kein Elektriker. Wäre super wenn mir jemand vielleicht Jörg 67 ;D mal kurz einweisen was ich da brauche

      Bitte rettet mich. Ich habe so viel Kabel eingebaut dass ich das Ding echt zum Laufen bringen will

      Danke
      Euer Markus<br /><br />Immer dran denken: gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben! :-)
    • Re: Ganganzeige mit Reedkontakten

      Da ich an der selben Problematik hänge habe ich mich auch auf die Suche nach einer Lösung gemacht und einen noch nicht getesteten Lösungsvorschlag erhalten. Eventuell gibt es ja hier einen der sagen kann ob das so gehen könnte.

      Gruß Rüdiger

      PS: Hoffe es klappt mit dem Bild :zwinker:

      [IMG:https://www.dropbox.com/s/e7v42t70ipgyfk3/IMG-20150529-WA0000.jpg?dl=0]
    • Re: Ganganzeige mit Reedkontakten

      Für mich als Elekrolaie sieht das alles hoch kompliziert aus :o

      Bei meiner XX habe ich einfach drei Kabel (Gang hoch,Gang runter,Neutral ) durch einen PK6 Schlauch(als Leerrohr) zum Schalthebel geführt .
      Das Kabel für Neutral direkt am Vorhandenen Kabel angelötet . Plus und Minus habe ich hinter den Instrumenten abgegriffen . Fertig ;D

      Gruß
      Meinhard
    • Re: Ganganzeige mit Reedkontakten

      Mich wundert das auch alles, die einen bauen einfach ein und funktioniert, die anderen kämpfen wie die Helden.

      Vielleicht sollte man mal einen Liste einstellen von Gangschaltungen wo es geht und wo nicht. Da scheint es Unterschiede zu geben.

      wer hat welche? Typ und Anzahl Leitungen wäre schon mal gut. Vielleicht noch Lieferant und wo gekauft. ;D ;D
      Euer Markus<br /><br />Immer dran denken: gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben! :-)
    • Re: Ganganzeige mit Reedkontakten

      so langsam komme ich der Sache näher. ABER jetzt bitte Elektriker oder Elektroniker an die Front!!!

      Neutralllampe leuchtet - Neutralgang eingelegt

      Stecker eingesteckt: 1,6 V
      Stecker nicht eingesteckt: 0,01 V also Null

      Neutrallampe aus - Gang eingelegt:

      Stecker eingesteckt: 12 V
      Nicht eingesteckt: 12 V

      Am Kabel direkt das vom Neutralschalter unten am Motor kommt.

      Wenn ich jetzt nicht ganz auf den Kopf gefallen bin heißt das: Wenn am Kabel keine Spannung anliegt stellt das Ding auf Null und sobald eine kleine Spannung anliegt geht er davon aus, dass ein Gang eingelegt ist. Durch das einstecken bekomme ich einfach ein bisschen Spannung auf das Kabel, warum auch immer, und das Ding reagiert nicht.

      Jetzt die einfache Frage: Wie bekomme ich die Spannung am Kabel das zur Anzeige geht auf Null Volt auch wenn ein Stecker eingesteckt ist? Einen Widerstand einbauen, wenn ja welchen? Eine Diode einbauen? Oder was ganz anderes?

      Das Bildchen von moselaner geht von 5 Volt am weißen Kabel aus. Das weiße Kabel geht an die Anzeige und ist für die Nullstellung verantwortlich. Nach meinen Erkenntnissen muss ich die Spannung aber nahe Null bringen.

      Also Freunde der Strom- und Spannungsfraktion! Ran an die Buletten und hoffentlich wenigstens eine - möglichst einfache Lösung.

      BITTE - ihr würdet auch andere im Forum glücklich machen.

      Euer Markus<br /><br />Immer dran denken: gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben! :-)
    • Re: Ganganzeige mit Reedkontakten

      Meine Anzeige schaltet auf 0 wenn am N-Kontakt Masse anliegt.
      Die N -Lampe im Cockpit ist auf Masse geschalten-heißt Dauerplus von Zündung über N-Lampe bis zum Leerlaufschalter.
      Soll jetzt die Ganganzeige 0 bringen brauch ich die Masse -deswegen hab ich die Diode; drin; ist eine bis 24V- glaub 0,etwas Amp.
    • Re: Ganganzeige mit Reedkontakten - Elektriker gesucht !!!

      Danke - probiere ich gleich Montag - oder kennt jemand einen Laden für Dioden in Stuttgart der Morgen offen hat
      Dateien
      Euer Markus<br /><br />Immer dran denken: gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben! :-)
    • Re: Ganganzeige mit Reedkontakten - Elektriker gesucht !!!

      @mahlzahn,

      Würde das ja bedeuten, das der Neutralschalter im Motorblock nicht mehr sauber nach Masse schaltet, sondern einen sogenannten "Innenwiderstand" besitzt, der aber NICHT sein darf !!!
      Die vorhandenen 1,6Volt bei Leerlauf erkennt die Ganganzeigenelektronik schon als " Leerlauf nicht mehr eingelegt"

      Vielleicht ist es vernünftiger, den Leerlaufschalter mal zu inspizieren....

      cu
      ReinerS

    • Re: Ganganzeige mit Reedkontakten - Elektriker gesucht !!!

      Die 1,6 Volt hat er spannender weise ja nur wenn der Stecker mit dem restlichen Bordnetz verbunden ist und nicht wenn der Stecker gar nicht eingesteckt ist.

      Aber ich kann ja trotzdem mal schauen, Danke für den Hinweis.

      UNd dann noch die blöde Frage: Wie bekomme ich das raus????? Kann ich den einfach rausschrauben oder läuft dann die Soße raus (also Öl) ??? ???
      Euer Markus<br /><br />Immer dran denken: gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben! :-)
    • Re: Ganganzeige mit Reedkontakten - Elektriker gesucht !!!

      @
      Wenn du das Kabel unten am Leerlaufschalter abklemmst, wirst du an dem Kabel 12 V messen, weil es ja oben einen Pol von der Lampe belegt; der andere Pol liegt ja oben an der Lampe fest auf 12Volt. Durch das Schliessen des Leerlaufschalters bekommt die Lampe dann Masse und kann somit Leuchten, der Stromkreis ist dann geschlossen.
      Hat der Leerlaufschalter aber durch Kontaktkorrosion einen sogennanten Übergangswiderstand, fällt an dem Schalter logischerweise auch eine kleine Spannung ab, in deinem Fall nämlich 1,6Volt. Das heißt auch, das deine Neutrallampe nicht mit voller Helligkeit brennt !!
      Schalte die Dicke mal in den Leerlauf und lege dann eine Drahtbrücke vom Leerlaufschalterkontakt zum Rahmen. Es müsste die Neutrallampe dann geringfügig heller leuchten
      Zum auslaufendem Öl kann ich dir jetzt keine Info geben, hab den Schalter noch nie demontiert. Steck ein Stückchen Putzlappen in die Öffnung, während du den Schalter inspizierst...

      ReinerS

    • Re: Ganganzeige mit Reedkontakten - Elektriker gesucht !!!

      ReinerS schrieb:


      @
      Wenn du das Kabel unten am Leerlaufschalter abklemmst, wirst du an dem Kabel 12 V messen, weil es ja oben einen Pol von der Lampe belegt; der andere Pol liegt ja oben an der Lampe fest auf 12Volt. Durch das Schliessen des Leerlaufschalters bekommt die Lampe dann Masse und kann somit Leuchten, der Stromkreis ist dann geschlossen.
      Hat der Leerlaufschalter aber durch Kontaktkorrosion einen sogennanten Übergangswiderstand, fällt an dem Schalter logischerweise auch eine kleine Spannung ab, in deinem Fall nämlich 1,6Volt. Das heißt auch, das deine Neutrallampe nicht mit voller Helligkeit brennt !!
      Schalte die Dicke mal in den Leerlauf und lege dann eine Drahtbrücke vom Leerlaufschalterkontakt zum Rahmen. Es müsste die Neutrallampe dann geringfügig heller leuchten
      Zum auslaufendem Öl kann ich dir jetzt keine Info geben, hab den Schalter noch nie demontiert. Steck ein Stückchen Putzlappen in die Öffnung, während du den Schalter inspizierst...

      ReinerS




      mein Reden, Daumen hoch, vielleich wirst du verstanden
    • Re: Ganganzeige mit Reedkontakten - Elektriker gesucht !!!

      @moselaner666,

      So, wie du die Widerstände eingezeichnet hast, dürfte es Probleme geben. Zeichne mal die Neutrallampe nach +12v an Stelle der gestrichelten Linie ein. Dann den R3 als 10k in Reihe und dahinter den R1 als 3,3K nach Masse. (Spannungsteiler 2/3).
      An diesem knotenpunkt müsste dann deine Spannung um 2/3 geringer sein, also etwa bei 0,5 Volt liegen. Vielleicht erkennt die Ganganzeige ja dann schon "Null Volt" und funktioniert. Ist ne Sache der Bauteildimensionierung.

      Eventuell haben ja so einige Leerlaufschalter an der Dicken schon Probleme, man merkt es nur nicht, wenn die Neutrallampe minmal dunkler leuchtet. Man hat ja auch keinen direkten Vergleich, da die anderen Leuchten ja andersfarbig sind...

      cu
      ReinerS
    • Re: Ganganzeige mit Reedkontakten - Elektriker gesucht !!!

      Danke für die Tipps

      Grundsätzlich habe ich das jetzt alles verstanden und werde das morgen mal probieren. Mit dem Leuchten und heller und sonstiges. Dann gibt es eben noch einen neuen Neutralschalter in der Bucht ca. 16 €.

      Ich werde Meldung machen, was jetzt dabei rauskommt. Wobei ich finde meine Neutrallampe leuchtet verdammt hell ;D ;) ???
      Dateien
      • 001.JPG

        (290,86 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 001.JPG_thumb

        (94,66 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Euer Markus<br /><br />Immer dran denken: gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben! :-)
    • Re: Ganganzeige mit Reedkontakten - Elektriker gesucht !!!

      jetzt bin ich echt absolut kurz davor den ganzen Sch... wieder rauszuschmeißen und ganz oft in den 6. Gang zu schalten. Absichtlich!!!!!

      Ich habe eine Z-Diode (Zener Diode) besorgt, die erst ab 5 Volt den Strom fließen lässt und sonst alles sperrt. Eingebaut und gemessen. Vor der Diode im Neutralgang 1,6 V und hinter der Diode 0V. Wenn der Gang eingelegt ist hinter der Diode 6V also funktioniert das Ding.

      Die Gänge hochgezählt und ganz glücklich das Kabel für die Nullstellung an die Diode gehalten. Und UND UUUUUNNNNNDDDD Nichts, absolut nichts Ahhhhhhhhhhh totales Entsetzen und völliges Unverständnis. Also mit dem Stecker den Neutralschalter vom Bordnetz getrennt - gemessen Null Volt - Kabel dran und die Anzeige zeigt Null

      Ich blicks nicht mehr. WARUM ist 0V nicht gleich 0V ??? ??? ???

      Warum stellt diese blöde Anzeige nur auf Null wenn der Stecker vom Neutralschalter nicht eingesteckt ist ??? ???
      Hat noch jemand eine Idee ??? ??? ???
      Euer Markus<br /><br />Immer dran denken: gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben! :-)
    • Re: Ganganzeige mit Reedkontakten - Elektriker gesucht !!!

      Markus,
      ich habe das grade erst gelesen, da ich schon 6 oder sieben dieser Ganganzeigen verbaut habe, kann ich Dir nur sagen das hier nur Blödsinn steht, sorry an die Elektriker, ;)
      Völlig unerheblich was an Strom am N.schalter anliegt, das ist nur ein Impulsgeber.
      Schließe Neutral oben in der Armatur an die NLampe an und gut ist, den Rest laut Schaltplan ( siehe Link)


      http://www.motorradtechnik-engelmann.de/Service/Beschreibungen/Ganganzeige_K.pdf
    • Re: Ganganzeige mit Reedkontakten - Elektriker gesucht !!!

      Also wenn dem so ist, dass es nur ein Impulsgeber ist verstehe ich das alles erst recht nicht mehr. ??? ???

      Denn dann dürfte die Anzeige nicht auf Null gehen, wenn ich das weisse Kabel bei abgezogenem Stecker erst dranhalte wenn der Neutralschalter eingelegt ist - dann müsste der Impuls ja längst weg sein. Oder wartet der am Ende des Kabels ??? ??? Ich möchte hier niemanden auf den Arm nehmen!!! Ich möchte es verstehen!!!! Wenn dem so ist, dann ist der Neutralschalter hin und ich muss nur den tauschen! Der neue liegt eigentlich schon parat, aber die "Sauerei" mit dem Öl hält mich davon ab, da ich die Hoffnung habe es klappt auch anders ::) :cool:

      Aber moselaner hat Recht, wenn es genau so wäre du beschreibst Andre hätte ich das Problem nicht, denn genau das war meine erste Lösung. Die ging nicht und dann habe ich ja das suchen angefangen. Dann bin ich auf den abgezogenen Stecker gekommen und dann schaltet das Ding. Also grundsätzlich scheint es ja zu funktionieren. Ich habe irgendwo ein Bild von deinem Bike gesehen wo du die Anzeige auch oben eingebaut hast Andre, das hat mir so gut gefallen, dass ich das gleich mal nachgebastelt habe. Und bei dir funktioniert es ja anscheinend und bei vielen anderen auch. Nur bei ein paar nicht und es muss doch mit dem Teufel zugehen wenn wir das Problem nicht mal grundsätzlich lösen könnten.

      Mal noch ein paar Überlegungen, die sich ein Laie so macht ;),

      - Nach dem Stromlaufplan geht das Kabel vom Neutralschalter einmal an die Neutrallampe und einmal an die Zündbox - hat es damit was zu tun. Vielleicht auch damit wo ich den Neutralleiter anzapfe?
      - Das Kabel der Neutrallampe ist dann durchgeschleift zur Lampe vom Seitenständer und von da über den Seitenständerschalter wieder zur Zündbox. So dass ich die Dicke bei ausgeklapptem Seitenständer nur im Leerlauf starten kann (oder?)

      Vielleicht kommen wir anders weiter: Wer weiß wie diese blöde Ganganzeige bzw. die Nullstellung funktioniert? Denn in meiner Beschreibung sehe ich dazu gar nichts.
      Braucht die Null Volt oder einen Impuls um auf Null zu stellen.
      - Wenn sie Null Volt braucht verstehe ich nicht warum die dann mit der Diode nicht funktioniert.
      - Braucht sie einen Impuls ist der Neutraschalter defekt - tauschen, oder einen Impulsgeber einbauen, der bei Spannungsabfall einen Impuls an die Ganganzeige sendet (geht das ???)

      Es wäre super wenn wir hier gemeinsam die Kuh vom Eis bekommen würden. Ich schreibe dann auch eine ausführliche Anleitung die wir als pdf ins Forum stellen können.

      Also - blaue aller Länder vereinigt euch ;D ;D
      Euer Markus<br /><br />Immer dran denken: gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben! :-)
    • Re: Ganganzeige mit Reedkontakten - Elektriker gesucht !!!

      @ Mensch Andre warum geht dann genau das nicht bei mir ??? Ich dreh durch, oder ist das Ding doch kaputt.

      Welche Anzeige genau verbaust du immer ??? Dann hole ich mir die und schmeiße die andere auf den Müll
      Euer Markus<br /><br />Immer dran denken: gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben! :-)