Umbauangebot Entdrosselung SC24

Hallo, bitte lest alle das Thema Alles neu macht der Mai mit wichtigen Infos zur neuen Forensoftware - danke!
  • Hi zusammen,
    mein Honda Händler hat mir heute ein Angebot für die Entdrosselung meiner SC24 gemacht.
    Montage für das Austauschen der Ansaugstutzen = ca. 258 €
    4 Stück Ansaugstutzen = ca. 188 €
    macht inkl. Steuer ca. 530 €
    PS. bevor er die Ansaugstutzen bestellt schaut er aber noch nach ob das Teil bereits offen ist da man nicht weiß ob an dieser Stelle in den letzten 24 Jahren etwas verändert wurde.
    Dies zur Info.

  • ...sieht so aus... ist halt ein Honda Vertragshändler... vielleicht habe ich ja Glück und die Lady ist bereits offen...

  • Dein Honda Händler will dein Geld!
    In den Ansaugstutzen sind bei der gedrosselten Version Bleche eingesetzt welche den Querschnitt veringern.
    Diese lassen sich leicht mit einer Zange entfernen. Danach kann man diese Ansaugstutzen problemlos wieder einbauen.
    Offiziell lt. Honda muß bei Fahrzeugen ab 1996 auch noch das Steuergerät gewechselt werden (Neupreis ca. 900€). Danach zum TÜV um den Umbau bestätigen zu lassen und dann zur Zulassung um die Leistungssteigerung einzutragen. Natürlich ebenfalls mit Kosten verbunden.
    Ich habe es auch gemacht, um im Nachinein festzustellen das Ganze ist nur fürs eigene EGO. Die Dicke läuft auch gedrosselt schnell genug.
    Doch jeder ist seines Glückes Schmied.
    Hier die Seite für die entsprechenden Gutachten von Honda: http://www.honda.de/motorcycle…nversion/900-1800ccm.html


    Viel Spaß noch
    Reimund

  • dann würde ich nicht zum vertragshändler gehen...ich will meine auch auf machen im winter, aber wenn das so teuer ist.....überleg ich mir das noch...

  • Die stützen findet mann im Ebay für etwa €45, vielleicht 2 oder 3 stunden arbeit...das ist gut bezahlt würde ich sagen!

  • 30 PS mehr werden sich bemerkbar machen...

    Aber nur ganz oben. Über 240 km/h, als leichter Mensch geduckt hinter der Verkleidung geht sie offen ca. 260 km/h.
    Wo kannst du das fahren? Und lässt sich das Geld nicht besser anlegen?

  • hatte vorher eine 9 ner Ninja mit 147 PS... ging lt. Tacho 300...

    oh, so was ähnliches kenn ich auch, bei meiner CB 50 J kam beim Schalten in den zweiten Gang immer das Vorderrad hoch ! :-D



    Du hast eine Nonduale (89-92), da wird es sich bestimmt lohnen nach dieser Zeit die Ansaugstutzen zu erneuern.
    Durch Hitze, Kälte, Benzindämpfe, UV Einstrahlung und Vibrationen bekommen die Stutzen im Lauf der Zeit
    "Alterungsrisse" und der Motor zieht da Falschluft.


    An deiner Stelle würde ich welche aus dem Netz besorgen und einbauen. Ist zwar etwas fummelig aber machbar.
    Die Leistungssteigerung einzutragen ist sehr ratsam. Wenn sie nicht eingetragen ist, und irgend etwas passiert, hast du die A... Karte.



    Grüß´le, Klaus

    Ich habe so Hunger, das ich vor lauter Durst gar nicht weiss
    was ich rauchen soll. So müde bin ich. :hüpf:

  • naja, ist sicher jedem seine sache, wieviel geld er wofür bezahlt.
    aber: ein geübter schrauber braucht da sicher nicht mehr als 2 stunden (mit ´nem bier zwischendurch ;-) )
    insofern scheint mir das ein stolzer stundensatz.
    da findet sich sicher auch jemand aus dem forum in deiner nähe, der dir für einen (geringeren) obulus hilft.
    (ich erinnere mich da an eine "lehrvorführung" zwischen aufstehen und frühstück beim forumstreffen :-D:-D:-D:-D )

  • Alleine der Preis für die Ansaugstutzen ist eine Frechheit!
    Ich möchte ja keinem was unterstellen, aber selbst der Werkstattschrauber wird nur die vorhandenen Gummis "aufmachen" und hat damit viel Geld verdient.

    Die Wahrheit über Glückskekse:
    Sehen chinesisch aus. Klingen chinesisch. Aber eigentlich sind sie eine amerikanische Erfindung. Deswegen sind sie auch hohl, voller Lügen und hinterlassen einen fahlen Geschmack. (Der Mandarin) :-D


    Gruß aus dem Rheinland

  • Hallo Martin ungedrosselt hat die Sc 21 98 kW oder besser 136 PS. Dafür brauchst du das Alphatec Gutachten für 108€. Hat mich dann am Ende 220 € gekostet mit allem Gebühren und 45 € für neue Ansaugungstutzen sind dabei , nicht originale die kosten 40 € pro Stück aber passen sehr gut die Nachbauteile .
    Reifen brauchst du dann auch neu.
    Werde dem nächst Odins mal fahren und mal sehen ob 98 und 72 kw ein grosser Unterschied ist und wo man das merkt.
    Da ich meine Dicke noch nie am Anschlag hatte und auch nicht weiss wieviel sie fährt hoffe ich das es nicht nur fürs Ego und die Endgeschwindigkeit :thumbsup: war


    VG Stefan und... auch ein nettes WE an Euch.

    Alles wird gut, meistens jedenfalls... :-)

    Einmal editiert, zuletzt von Pieper ()

  • ...Umbau hat sich erledigt... die eiserne Lady war bereits offen...

    moin ich vermute das Sie offen ist es aber nicht eingetragen ist ansonsten würde es den Fred so nicht geben....
    Ich würde dir dringend empfehlen das eintragen zu lassen und auch zu versichern.
    Ansonsten bist du vermutlich ohne ABE und Versicherungsschutz unterwegs.
    Im Falle des Falles hast du ein Haufen Probleme die man nicht wirklich braucht.
    VG
    Stefan

  • Hallo Martin ungedrosselt hat die Sc 21 98 kW oder besser 136 PS. Dafür brauchst du das Alphatec Gutachten für 108€. Hat mich dann am Ende 220 € gekostet mit allem Gebühren und 45 € für neue Ansaugungstutzen sind dabei , nicht originale die kosten 40 € pro Stück aber passen sehr gut die Nachbauteile .
    Reifen brauchst du dann auch neu.
    Werde dem nächst Odins mal fahren und mal sehen ob 98 und 72 kw ein grosser Unterschied ist und wo man das merkt.
    Da ich meine Dicke noch nie am Anschlag hatte und auch nicht weiss wieviel sie fährt hoffe ich das es nicht nur fürs Ego und die Endgeschwindigkeit :thumbsup: war


    VG Stefan und... auch ein nettes WE an Euch.

    Kann ich solch ein Gutachten von euch in Kopie bekommen?


    VG .


    Mattin

  • Hallo Martin ungedrosselt hat die Sc 21 98 kW oder besser 136 PS. Dafür brauchst du das Alphatec Gutachten für 108€. Hat mich dann am Ende 220 € gekostet mit allem Gebühren und 45 € für neue Ansaugungstutzen sind dabei , nicht originale die kosten 40 € pro Stück aber passen sehr gut die Nachbauteile .
    Reifen brauchst du dann auch neu.
    Werde dem nächst Odins mal fahren und mal sehen ob 98 und 72 kw ein grosser Unterschied ist und wo man das merkt.
    Da ich meine Dicke noch nie am Anschlag hatte und auch nicht weiss wieviel sie fährt hoffe ich das es nicht nur fürs Ego und die Endgeschwindigkeit :thumbsup: war


    VG Stefan und... auch ein nettes WE an Euch.

    Kann ich solch ein Gutachten von euch in Kopie bekommen?


    VG .


    Mattin

  • Offen geht die SC24 Tacho 260 km/h und erreicht diese auch recht zügig .


    Die 100 PS-Version habe ich bis jetzt noch nicht gefahren.


    Aber über 500 Euro ist schon heftig. Ist die TÜV-Eintragung dann da wenigstens schon dabei ?

  • Habe 3x Fahrzeugscheine für SC24 NonDuale. Davon sind zwei offen (96 kw) eingetragen und eine, die zuletzt erworbene mit 74 kw. Ich habe alle drei Scheine zum TÜV (Nord, Celle) mitgenommen und auch meine Dicke. Der verantwortliche TÜV-Prüfer hat sich vehement geweigert die Eintragung von den anderen als Vorlage zu aktzeptieren. Beachte: gleiches Modell, gleicher Motor aber andere Seriennummer (ist ja klar). Es könnte sich ja was ändern beim Aufmachen: anderer Geräuschpegel, andere Abgaswerte, bla bla bla... keine Eintragung ohne Gutachten. ABER, das aus dem Netz für ca. 110 € reicht dann wieder völlig aus. Ist ja nur ein Sammelgutachten, das mit dem blosen Erstellen alle Maschinen in den Abgaswerten und den Geräuschpegeln auf das selbe Niveau bringt. (Ich kann Euch sagen, dass ich kurz vorm Platzen war - aber hätte ja nix genützt)


    Zum Entdrosseln muss bei den meisten Maschinen (SC24) bis Bj. 92 nur die Querschnittsverengung ausgeschnitten oder neue Ansaugstutzen eingebaut werden. Das Ausschneiden hat den Nachteil, dass man die Rundungen nicht so sauber hinbekommt. Es bleiben oft Ecken und Kanten stehen, sodass der saubere Luftstrom gestört wird.



    Grüße


    Martin


    (der sich wieder beruhigt hat :wut: )

  • Wenn man sich mal die Zeit nehmen würde, die Einträge zu dem Thema hier im Forum durchzulesen und das dort geschriebene auch mal glauben würde, dann könnte man so manchem Ärger schon im Vorfeld aus dem Weg gehen. ;-);-);-)

  • Hast ja recht, aber ich hatte vorher noch angerufen und gefragt ob es so geht. Wäre ja kein Problem ... hat er gesagt.... .


    Werde mir das Gutachten kaufen ||

  • Oder vielleicht mal andere TÜVer abklappern. Nur weil der eine es nicht einträgt, muss es der nächste ja nicht auch nicht machen. Vllt. hatte der ja auch nur nen schlechten Tag, zwischen Deinem Anruf und Deinem vorstellig werden hat ihn vllt. seine Olle nicht ran gelassen und Du durftest das jetzt ausbaden. Aber mal ernsthaft, bevor Du jetzt das Gutachten kaufst, fahre mal woanders hin. Wenn ich Eintragungen machen lassen bei der Dose (für Motorsport), fahre ich direkt woanders hin deren Prüfer selber Rallyes fährt, da brauche ich hier gar nicht erst aufkreuzen.
    Drücke die Daumen!

  • So: Ich habe Fridolin auch aufmachen lassen. Die Stutzen waren wohl schon offen, aber durch Alter "verschrumpelt". Porös. Ich habe neue Stutzen (Summe 100€), eine Stunde Arbeitszeit und 30 € für den TÜV Mann. Die Daten nahm er von einer Dicken, die offen beim Händler steht. Obwohl eine Duale, was 133 PS ergab.
    Fakt ist aber auch, das ich weniger verbraucht habe und die Dicke auch bei niedrigeren Geschwindigkeiten kräftiger zieht. Für mich hat es sich geloht.

    Was ich kann, Günny? Na, ich kann morgens aufstehen und sofort alles scheisse finden! :laola: