Motorrad Navi gesucht

    • Aktuell gibt es das TomTom 450 mit einem Rabatt für unter 350.- Hat sich meine Freundin schon zugelegt. Gehst Du über rakuten.de mit dem Code Neu2018, dann gibt es diesen preis...
      Was ich kann, Günny? Na, ich kann morgens aufstehen und sofort alles scheisse finden! :laola:
    • Ich habe das Garmin zumo 590LM und würde mir dieses nicht wieder kaufen. Es hat so einige Macken im Detail, welche du erst beim Gebrauch merkst und die ich jetzt nicht alle aufzählen möchte. Vielleicht sind meine Ansprüche auch zu hoch an Genauigkeit und Verlässlichkeit sowie Bedienungsfreundlichkeit. Auch ist es sehr amerikanisiert, was ich beim Kauf nicht bedacht habe, denn mit den US-Produkten und den US-Verhaltensweisen habe ich es nicht so.
      Schlecht ist z. B. die Ablesbarkeit bei Sonneneinstrahlung, da ist TomTom m.E. besser, wenn man mal so beim Nachbarn schaut.
      Die reine Batterielaufzeit ist eine Katastrophe.
      Wenn du mit dem Garmin in der Hand eine Strecke planst und das Ding nicht am Netz hast, ist es in weniger als einer Stunde leer.
      Gut ist die Sprachübertragung und die Radarwarneinrichtung (obwohl verboten). Auch gut ist die Halterung am Mopped, es ist wasserdicht, sowie die Autohalterung mit Lautsprecher.
      Für die Planung verwende ich nicht das Garmin Programm "Basecamp" (gefällt mir nicht), sondern Tyre - und das verwendet Maps. Zwar speichert man dann die Route in Tyre dann auch als gpx-Datei, aber das Garmin hat ja eine andere Karte drauf und wählt dann nach der Übertragung der extern geplanten Route manchmal eine andere Strecke als die von mir in Tyre geplante. Kann man minimieren, wenn man mehr Wegpunkte eingibt, als eigentlich notwendig, ist aber auch zusätzliche Arbeit.
      Fazit: ich würde mir heute ein TomTom kaufen.
    • Ich habe das Zumo 390 und bin bislang recht zufrieden damit.
      Vielleicht sind aber meine Ansprüche auch nicht so hoch wie beim Peter ???
      Die Ablesbarkeit finde ich voll in Ordnung. nur wenn die Sonne direkt hinterm Helm steht seh ich kaum was.
      Pro: kurvenreiche Strecken, Montage am Lenker mit mitgeliefertem Kabel und Batterieanbindung, lebenslange Kartenupdates, auch im Auto nutzbar, Oberfläche individuell anpassbar, wasserdicht, 2 Modi (Auto und Krad) einstellbar und mit jeweils bevorzugten Einstellungen belegbar, bluetooth (brauch ich nich), trackback (1000km)
      Kontra: Tastatur stellt sich nach einem Update zurück auf die Auslieferungseinstellungen, mehr kann ich nicht sagen. Bin halt Pragmatiker.

      hoffe es hilft.
      Kaschte
      ehem. Herr des Grills