Vibrationsgeräusche

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vibrationsgeräusche

      Hallo zusammen,
      fahre seit 2006 eine Honda CBR 1100 XX SC 35 KM Stand 200000 + 805. (Tacho fängt ab 200000 KM wieder bei 0 an)
      Bis 150000 KM 0 ärger. Danach 3 Lichtmaschinen aufgeraucht. Ansonsten keine anderen Probleme, verbraucht immer noch kein Öl zwischen
      Ölwechsel Intervallen ca. alle 15000 KM.
      Seit kurzen aber nerven laute Vibrationsgeräusche zwischen 3000 und 5000 Umdrehungen. Vibrationen übertragen sich hier nicht auf Lenker usw. Habe hier den Kühler in verdacht. Vielleicht hatte hier jemand ja schon einmal das selbe Problem und weiß wie man Dieses
      abstellen kann. Würde mich über jede hilfreiche Idee freuen, denn dieses Geräusch ist echt nicht schön.

      Viele Grüße aus dem hohen Norden


      PS. Bin neu hier.
    • Erstmal herzlich willkommen hier auf Blau!

      Mit diesem allgemeinen "Vibrationsgeräusch" wirst du nicht weiterkommen wenn man es nicht einschränkt.
      Wenn sich die Vibrationen nicht auf den Lenker übertragen, kann es eigentlich nicht von tragenden Teilen kommen. Eher denke ich an gebrochene Verkleidungsteile oder lose Luftkanäle. Ich habe auch so ein Geräusch am Moped. Klingt nach vorderem Radlager- ist es aber definitiv nicht. Eher schon der vordere Fender.
      Motorvibrationen würden sich am Lenker feststellen lassen, vor allem wenn sie schon Geräusche machen.
      Es grüßt der Wolfgang der gar nicht Mayer heißt... :P
    • Mayer41 schrieb:

      Erstmal herzlich willkommen hier auf Blau!

      Mit diesem allgemeinen "Vibrationsgeräusch" wirst du nicht weiterkommen wenn man es nicht einschränkt.
      Wenn sich die Vibrationen nicht auf den Lenker übertragen, kann es eigentlich nicht von tragenden Teilen kommen. Eher denke ich an gebrochene Verkleidungsteile oder lose Luftkanäle. Ich habe auch so ein Geräusch am Moped. Klingt nach vorderem Radlager- ist es aber definitiv nicht. Eher schon der vordere Fender.
      Motorvibrationen würden sich am Lenker feststellen lassen, vor allem wenn sie schon Geräusche machen.
      Danke erst einmal für die Antworten,
      aber die Vibrationen werden nicht auf den Lenker übertragen. Fahre diese Woche nach Bln. und komme in 14 Tagen zurück . Werde dann die Verkleidung abbauen und sehen ob was lose oder gebrochen ist. Radlager und Lenkkopflager habe ich schon überprüft, alles OK. Sobald ich etwas finden werde ich es Euch mitteilen.

      Gruß aus dem hohen Norden