Xx Umbau auf lsl sbk lenker

  • Moin Moin
    Ich haette da mal eine Frage
    Zum einen hat einer von euch den Umbau mit den lsl Klemmen gemacht bei der nur die Stummel getauscht werden und wenn ja ging das mit den Orginal Leitungen und Zuegen oder was wurde verlängert bzw getauscht werden
    Danke im Voraus und ein guten Rutsch

  • Ich verstehe deine Frage nicht - was willst du konkret wissen?


    Gehe stark davon aus, dass die orignal Leitungen weiterhin reichen. schöner wären halt Stahlflex für 60 Euro.


    viele Grüße und stets gute Fahrt

  • Also meine Frage ist ob die originalen Züge bzw Leitungen reichen oder ob man sie tauschen bzw verlängern muss und wenn ja welche


    Wenn die originalen reichen waere es top ansonsten muss ich mir noch welche besorgen hab nur den lenken und die klemmung


    Danke
    Lg Christoph

  • Dann bau ein wenn es nicht passt wirst es ja merken. Versuch macht kluch
    :engel:

    Jein Schnucki :-D;-) ..... bei der XX weiß ich's nicht, aber bei der Dicken gibt es verschiedene Lenker und bei einzelnen Lenkern auch die Möglichkeit die Züge außerhalb der vorgesehenen Halterungen so zu verlegen, daß man keine neuen Züge braucht. Deswegen ist die Nachfrage nach möglichen Tricks und Erfahrungen vielleicht doch gar nicht schlecht - oder? ;-);-)

  • Also vorweg das ist kein Stummel lenker das sind die Teile von lsl bei denen man nur die orschinal Stummel abbaut aber die obere gabelbruecke drauf bleibt
    Und dann die zwei Teile von lsl verbaut und daran dann den sbk lenker klemmt
    Mir geht’s darum ob jemand hier das System kennt und weis ja das geht alles mit den Orginal Leitungen oder ne das geht auf keinen Fall man muss unbedingt dies und jenes anpassen
    Mir geht’s nicht um die paar Euro fuer die Leitungen

  • Bei einen LSL Lenker muss die Kupplungsleitung neu .
    So wie ich das verstehe will er aber nur die etwas höheren Stummel von LSL anbauen .
    Da wird die Kupplungsleitung dann lang genug sein .

  • McFlinger:
    er hat nur die Aufnahme etwas anders als wir ( es gibt da Eine Aufnahme die an Stelle der Stummel kommt,
    aber einen normalen SBL drauf kommt. ) .
    Selbst bei der von dir angenommenen Stummel , glaube ich nicht , das die originale Kuplungsleitung lang
    genug ist. Ist sehr genau (kurz) gearbeitet.

  • Hi
    Also der Eifelbär Ralf hat recht
    LSL hat einen Superbikeumbau bei denen man nicht die Obere Gabelbrücke tauscht sondern lediglich die Stummel abschraube und dort die " Halterung bzw Klemmung für den SBL" anbringt


    Nach allem was ich jetzt so gelesen und gesehen habe gehe ich auch davon aus das zumindest die Kupplungsleitung verlängert bzw getauscht werden muss.

  • So kam gestern heim und dein ersten Teile sind da. Hab euch mal ein Bild gemacht
    Also hab mir die Gutachten mal durchgelesen da steht bei der XX Verwendung geänderter brems / kupplungsleitung
    Kann natürlich sein das man es beim tuev auch nur mit einer kupplungsleitung durchbringt .. aber das wird man sehen ... hab beim tuev schon so einige komische Erfahrungen in den letzten Jahren gemacht...FCF34B8C-84B5-4075-B14E-5D549C86BF78.jpeg

  • Also hab mir die Gutachten mal durchgelesen da steht bei der XX Verwendung geänderter brems / kupplungsleitung


    Kann natürlich sein das man es beim tuev auch nur mit einer kupplungsleitung durchbringt .. aber das wird man sehen ... hab beim tuev schon so einige komische Erfahrungen in den letzten Jahren gemacht...

    Na wenn das beim Gutachten so drin steht muß der TÜV'ler ja auch da drauf schauen und verlangen ...... und da muß sich niemand komisch fühlen. Ist dann letztendlich für ihn nur relevant den Kopf nicht in die Schlinge zu bekommen.

  • kürzeren Lenker benutzen ( habe den kürsesten Lenker der zu bekommen war).
    Bremsleitung etwas anders verlegen . Ist einwandfrei Eingetragen worden .

  • kürzeren Lenker benutzen

    Naja, ich denke es geht nicht darum das die Leitungen am Ende passen, sondern das der Fahrer die Sitzposition erreicht die er sich erhofft hat.
    Leitungen müssen immer angepasst werden, entweder durch längere oder durch eine andere Position.

  • Servus Gemeinde. Werde den Threat mal mit einer Frage, oder Erfahrungen von euch, weiterführen.

    Hat wer von euch Erfahrung mit diesem Umbau von LSL? Wäre für mich eine Alternative zu allen anderen Umbauten.


    Danke Euch im Voraus, Gruß Jürgen

    Dateien

    Gruß aus dem schönen Nordhessen 063 Ne Ahle Woscht gibt es leider nicht als Smiley 8)

  • Servus Gemeinde. Werde den Threat mal mit einer Frage, oder Erfahrungen von euch, weiterführen.

    Hat wer von euch Erfahrung mit diesem Umbau von LSL? Wäre für mich eine Alternative zu allen anderen Umbauten.


    Danke Euch im Voraus, Gruß Jürgen

    hab dir eine E-Mail geschickt ...hoffe du kannst das Foto öffnen ... lies sich hier nicht posten ..oder ich bin zu d.... ... hatte ich an meiner CBR1100XX bevor ich auf SuperBike Lenker umgebaut habe ... brauchst nix verlängern und bringt 3cm mehr Höhe .....

  • Ich habe gerade erst die LSL-Tourmatch-Stummel an meiner XX angebaut.

    Der Vorbesitzer hatte eine ABM-Brücke und einen SBL von LSL verbaut. Die Bremsleitung war noch original, die Kupplungsleitung eine längere von einem anderen, mir unbekanntem Motorradmodell.



    Da die Bremsleitung für den SBL anders als die Originalleitung verbaut werden musste, um nicht auf Spannung zu stehen, wurde diese verdreht, das gekröpfte Ende an der Armatur stand in die entgegengesetzte Richtung, und eine Halterung an der Gabel – wo sich auch die Hupe befindet – wurde weggelassen. Beim Rückbau (ich hatte versuchsweise die Originalstummel mal angebaut) habe ich festgestellt, das die Bremsleitung „in sich“ bleibend verdreht war.

    Die Gaszüge hatte der Vorbesitzer versehentlich wohl mal beim Auflegen des Tanks geknickt und waren schwergängig. Dazu sind diese für den Tourmatch arg kurz. LSL gibt zwar an, die Originalleitungen (Gaszüge, Brems- und Kupplungsleitungen) verwenden zu können – ich selbst finde das gemurkst. Das sitzt arg spack.

    Die verdrehte Bremsleitung überhaupt wieder zu verwenden behagte mir eh nicht, dazu ist die XX aus 2006, und da tausche ich nach 14 Jahren lieber gegen ein Neuteil.



    Längere Gaszüge gibt es in der Bucht, z.B. die vom Hersteller Matthies, Herstellernummer: NR0642310387121, siehe Link unten. Diese sind 5cm länger.



    Brems- und Kupplungsleitung habe ich mir dann bei Fischer Hydraulik maßfertigen lassen, Kostenpunkt €136. Bremsleitung 1:1 gegen die Originalleitung tauschbar (also mit Abgang zum linken Sattel). Lieferung innerhalb weniger Tage und ein sehr netter Kontakt. Kann ich nur empfehlen!! Bremsleitung +5cm gegenüber dem Original, Kupplungsleitung +5cm gegenüber der verbauten (die nicht das Originalteil war).





    https://www.ebay.de/itm/Verlan…898bd9:g:aPgAAOSwRWddhYy9