Kaufberatung mal wieder

Hallo, bitte lest alle das Thema Alles neu macht der Mai mit wichtigen Infos zur neuen Forensoftware - danke!
  • Hallo allerseits,
    ich werfe mal ganz einfach folgende Anzeige in den Raum:


    gligg mich


    Wäre das was für meine Größe (193cm) und nen bewegungseingeschränkten linken Fuß?



    Bin jetzt aber mal sowas von gespannt....

  • Ja...und mit DCT auf jedenfall.
    Auf einem FT vor einigen Jahren hat dich schon mal jemand versucht zu überzeugen, jetzt fängt es langsam an zu wirken. :-D
    Ist zwar noch das DCT der ersten Genaration....das kann aber deinem Fuss egal sein, der steht ganz locker aus der Raste und schaut sich die Gegend an ^^

  • Hab noch ne schöne Dicke anzubieten - und Carlos, als Duale ist die sogar noch neuer als deine :ätsch:

    Gruß


    Morg


    --

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite.

  • Frag Mal Murtel ..... für den war DCT ein Griff in den Gulli!

    Nobbe, das kannst Du nicht vergleichen. Das Einsatzgebiet von Murtel war sehr Extrem und schwierig. Währe er mit der gleichen Anzahl Km auf normalem Straßen unterwegs dann währe das DCT frisch wie am ersten Tag.

  • OK.
    Ich suche ne Dicke, auf der ich 20 cm höher sitzen kann. Wer hat sowas im Angebot?

    Ich bau dir nen dicken Ziegelstein unter die Sitzbank... ok?


    Andre schafft bestimmt eine Verkleidung dafür :D

    Gruß


    Morg


    --

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite.

  • Nobbe, das kannst Du nicht vergleichen. Das Einsatzgebiet von Murtel war sehr Extrem und schwierig. Währe er mit der gleichen Anzahl Km auf normalem Straßen unterwegs dann währe das DCT frisch wie am ersten Tag.

    Da haste schon recht Flens, trotzdem... die Kiste war fast neu und erhebt den Anspruch ein fernreisetaugliches Bike zu sein. Da muss sie sowas schon aushalten.

  • Hallo Leute
    @ charlos Kann ich nur empfehlen.
    Würde meine 3 dicken sofort gegen den crosstourer eintauschen.
    Bin die 1. generation seinerzeit (dago)Probe gefahren.
    war schwer begeistert.
    wie sich die jetzige fährt kann ich leider nicht sagen.
    natürlich wird es eine umgewöhnung geben.
    z.b. Motorbremse, im ersten gang gibts nicht.
    die bremse als solches, geht viel viel beser als bei der cbr.
    grüsse strohschedl

  • Ob 1. 2. oder 3. DCT Generation, würde ich als Kaufkriterium erstmal ausschließen.
    Wenn dein Objekt der Begierde mit allen Wartungintervalen gepflegt und für dich erschwinglich ist dann hole sie dir.
    Sonst überlegst du in 3 Jahren immernoch was jetzt das richtige währe :-)

  • Hab den ganzen Nachmittag damit verbracht, an meiner Dicken die Fußrasten in alle möglichen Richtungen zu verstellen, nachdem das mit dem Schalthebel kräftig in die Hose gegangen war. Bei meiner jedenfalls. Habe jetzt mal, ohne gefahren zu sein (es schneit hier), eine Rastenstellung gefunden, die das Schalten so ermöglicht, dass ich das Bein nicht heben muss (OK, das könnte ne Steilvorlage werden :-) ).
    Leider ist mein Fußgelenk nach den zwei Operationen nicht mehr das alte. Der Gutachter sagt, das untere Fußgelenk ist halber Schrott. Deshalb geht der Fuß zwar unter den Schalthebel, ober zum runterschalten nicht ohne Beinchen heben oben drauf. Dadurch wackelt die ganze Fuhre! Zudem hat sich der Kniewinkel durch das Versetzen der Rasten nochmals verschlechtert.
    Will Euch nicht die Ohren vollheulen, sondern nur mal darstellen, warum ich was Anderes suche. Nach meinen Berechnungen ist die Sitzhöhe am Crosstourer 10 cm höher...

  • Ich überlege gerade, gibt es nicht evtl. die Möglichkeit eine Schaltwippe zu verbauen ?
    Dein Problem mit dem Schalten habe ich mit meinem Knie momentan auch. :|

    Ich habe so Hunger, das ich vor lauter Durst gar nicht weiss
    was ich rauchen soll. So müde bin ich. :hüpf:

  • Will Euch nicht die Ohren vollheulen, sondern nur mal darstellen, warum ich was Anderes suche. Nach meinen Berechnungen ist die Sitzhöhe am Crosstourer 10 cm höher...

    na das wäre doch was für dich, bist ja schlieslich ein Hüne ;-)

  • @Carlos
    vereinbare mit dem Hondahändler deines Vertrauens eine Probefahrt, Modelljahr ist erstmal völlig egal.
    Fahre nicht nur eine halbe Stunde, sondern den ganzen Tag (BAB, Landstraße, Stadt) wenn es möglich ist
    nehme dir soviel Zeit wie es möglich ist um alle Vorteile und Vorzuge des DCT, Sitzposition, Kniewinkel,
    Fahrtwind, Leistung, Drehmoment, ect. zu erfahren und du wirst mit jedem Km merken wie du mit dem Crosstourer
    eins wirst.

  • @Carlos
    FRag doch mal Mike65. Der hat doch auf seiner schon etliche km runtergespult und kennt dann sicher auch die Schwachpunkte. Ich weiß aber nicht ob er die überhaupt noch hat .... habe so läuten hören ...

  • @Nobbe
    er hat sie noch,.... ;-) ....Schwachpunkte gibts keine Wirklichen,...außer vielleicht das hohe Gewicht,.. das beim Schieben und rangieren
    etwas gewöhnungsbedürftig ist.


    @'Carlos
    Der Crosstourer mit DCT ist definitiv für dich das richtige bike, auch was die Höhe betrifft.
    Zusatzhöhe kannst du durch eine geänderte Sitzbank erlangen. Die jüngeren Modelle haben auch die Möglichkeit die Sitzbank etwas zu varieren.
    Das DCT der ersten Generation, wie ich es fahre, hat lediglich den Nachteil das der Tourenmodus bereits bei ca. 60km/h schon im 6. Gang ist.
    Hab den Tourenmodus aber noch nie wirklich genutzt. Immer S Modus...oder im Gebirge auch schon mal manuell.-...
    Das ist völlig ausreichend und es sollte kein Argument sein, ein jüngeres Modell zu kaufen.
    Die Honda Koffer sind teuer, aber nicht so berauschend.
    Das Topcase der ersten Generation ( mit Reißverschluß ) ist definitiv bei keinem Crosstourer dicht....
    Da gibts bessere Optionen.
    Wenn Du nach einem Crosstourer suchst, auch gebraucht, schau auf eine üppige Ausstattung.
    Wenn du alles dazu kaufen musst, wird es richtig teuer.
    Vor 4 Jahren gab es mal eine Rückrufaktion, da wurden weltweit die Kardanwellen an allen Crosstourern gewechselt.
    ( Erkennbar an einer Körnermarkierung unterhalb des Kardan / Trennstelle hinten wenn sie bereits gewechselt wurde).


    Die Wartungen ( alle 12.00tkm eine kleine Inspektion, alle 24.000tkm eine große Inspektion halten sich im Gegensatz zu anderen Marken wirklich in absoluten Grenzen.
    Kleine Inspektion ca. 220 € .
    Große Inspektion 400€ -600€ je nach Einstellaufwand und Zündkerzenwechsel ( die aber erst bei 48.000tkm )


    Gruß, Mike....

    VFR1200 Crosstourer XD / 2012 -----------XRV750 Africa Twin / 1994

  • @Nobbe


    Denke weils halt für Touren ist und man sich noch mehr auf das Fahren und die Umwelt konzentrieren kann und nur noch intuitiv lenken muss. Einfach ein To-Do weniger aufm Moped. Letztendlich würde ich für rein Teer und 0 oder kaum Offroad prellen auch DCT oder ähnliche Modelle in Erwägung ziehen.


    Alter Motorradonline Artikel


    der ist zwar von 2010, aber da sieht man wie lange das schon in Entwicklung ist und nicht eine "Neuheit" und somit die Kinderfehler ausgemerzt sein sollte :)

  • Ob die Konzentration ein wirkliches Argument ist


    Mein Roller hat mir auch schon Laune gemacht so im Odenwald ;-):-D



    Probieren geht über studieren
    Einfach mehrere bike's testen
    Vg Martin

  • @Nobbe


    ..... und man sich noch mehr auf das Fahren und die Umwelt konzentrieren kann und nur noch intuitiv lenken muss. Einfach ein To-Do weniger aufm Moped.

    Verstehe ich irgendwie nicht. Kuppeln und schalten geht doch vollautomatisch. Darauf muss man sich doch nicht extra konzentrieren.


    DCT weil Carlos mit dem Fuß Probleme hat, hat er doch geschrieben. ("Besserwissmodus aus")

    Das ist natürlich ein Argument.
    Klang nur so, als wenn Mike65 das grundsätzlich favorisiert.

  • Verstehe ich irgendwie nicht. Kuppeln und schalten geht doch vollautomatisch. Darauf muss man sich doch nicht extra konzentrieren.

    Naja, Dinge die der Körper extra machen muss, ob du nun unterbewusst schaltest oder nicht, sind das Dinge, welche beim Fahren ausgeübt werden müssen.

  • Ich bin DCT bisher nur zweimal etwas länger gefahren. Auf den ersten Blick gibt es zwei klare Vorteile:


    1. Beschleunigung quasi ohne Zugkraftunterbrechung (der nächste Gang ist bereits eingelegt). Durch die zwei Teilgetriebe schließt die eine Kupplung während die andere öffnet. Das ist schon ein beeindruckendes Gefühl.
    2. Staufahrten. Wem ist nicht schon mal die Kupplungshand dabei verkrampft.


    Für den Crosstourer gibt es aber als Zubehör noch den guten alten Schalthebel. Der ist allerdings nicht im herkömmlichen Sinne mit dem Getriebe verbunden, sondern die Schaltvorgänge erfolgen elektronisch. Wenn man im Gelände mal stehend fährt, lernt man diesen aber zu schätzen.

    Gruß
    Hamburger


    Statistisch betrachtet leben verheiratete Männer länger, sind aber bereit früher zu sterben ;-)

  • Hi,
    wer glaubt, schalten wäre ein Automatismus, der irrt,.....das habe ich bei vielen Fahren im starken Regen gelernt,
    oder auch bei schwierigen Verkehrssituationen.
    Man fährt einfach konzentrieter, etwas entspannter mit " Schwerpunkt Verkehr ",...oder auch bei Sonnenschein, mit Schwerpunkt " Landschaft ".
    Patrick hat natürlich auch mit seinen Argumenten recht,...ohne Zugkraftunterbrechung, das ist schon was,...
    kein Kopfnicken mehr beim schalten, oder auch das vorrutschen der Sozia beim Bremsen wird dadurch reduziert.
    Der linke Fuß ist nur noch zum Abstellen da. Und das ist das wichtigste Argument für Carlos.


    Es gibt aber auch Grenzen für das DCT,..so zum Beispiel wenn ich vom Teer auf eine nasse Wiese fahre, oder in Schotter,....
    da kann man keine Kupplung ziehen,...es bleibt nur das reine vorsichtige Bremsen,....



    Zur Zuverlässigkeit :
    Mein Crossi hatte auf über 60.000tkm noch nicht einen Defekt. Es mussten auch noch nie die Ventile eingestellt werden.
    Alles blieb unangetastet,...nur Verschleißteile gewechselt....


    ach doch,..einmal in Nord Norwegen ist mir die Abblendlichtbirne in einem Schlagloch kaputt gegangen,..die hatte ich dummerweise gegen die originale Birne ersetzt
    ( So ne Allwetter Birne ),..Da hab ich dann die originale wieder eingebaut,...die funzt bis heute,.... :-)


    Gruß,....Mike

    VFR1200 Crosstourer XD / 2012 -----------XRV750 Africa Twin / 1994


  • wie da geht ne Birne Kaputt? ?( ..... sowas geht ja gar nicht!!!!


    :imw:


    Im Ernst: Ihr meint also dass ich so ein Moped mit DCT nicht Probe fahren soll? Es könnte Begehrlichkeiten wecken?

    Es grüßt der Wolfgang der gar nicht Mayer heißt... :P