Geräusche beim Motorlauf

  • Hallo Freunde,

    seit heute macht meine Dicke seltsame Geräusche.Besonders beim Anfahren als auch beim Beschleunigen aus niederen Drehzahlen gibt es klingelnde Geräusche .

    Diese treten von knapp über 1000 bis ca 2100 U/min auf.Darüber ist Ruhe.

    Kommt das von einem evtl. defekten Steuerkettenspanner oder sollte ich bessser die Mutter der Limawelle auf Festsitz prüfen ?

    Die Option scheint mir noch relativ logisch, da vor weniger als 2000 Miles der Tausch des Ruckdämpfers Lima anstand.

    Ein Mitglied hatte schon einmal von diesem Problem mit Lärm berichtet.


    Über Hilfe und Anregungen würde ich mich freuen.

    Micha

  • Servus


    Robert hat Recht, Geräusche muß man hören....

    Klingelde Geräusche können aber auch vom Auspuff kommen, klopfe mal im Stand gegen die Krümmer, den Sammler und die Töpfe

  • Hallo Leute

    Lima Mutter hört sich gut an

    kannst leicht überprüfen

    nimmst den Starter raus schraubst den kleinen Reckel runter

    und fühlst im Loch ob die Mutter noch dran ist

    wenn die locker ist hast du Glück gehabt und kannst sie wieder fest schrauben

    Du must nur einen 14er Ringsschlüssel opfern oder du hast einen mit einem Gelenk



    wenn du Pech hast ist und die Mutter ist abgefallen,kann sie das Gewinde der Rotorwelle zerstören.

    dann heist es rotorwelle raus eventuell gewinde nachschneiden oder andere welle

    Mutter mit etwas Loctite sichern.

    grüsse Strohschedl

  • Danke Männer,

    nächste Woche gehe ich es an. Hoffe es geht nur um die Mutter.Das man an denn Deckel ohne Vergaserausbau rankommt wußte ich noch nicht.

    Danke

    Micha

  • Mutter der Lima ist nicht der Übeltäter, war fest. Vergaserbatterie ging wunderbar leicht raus als auch wieder rein.

    Dank ATE Bremskolbenpaste sind die ersten Ansauggummis noch weich und geschmeidig.

    Bei der Demontage, Prüfung der Mutter hatte ich einen leichten Ölverlust am Limastator festgestellt.

    Eine der drei M6x20 Schrauben für den Stator hatte sich bei der Reperatur Rutschkupplung als abgerissen herausgestellt und wurde durch eine Standart M6 mit U-Scheibe plus Dirko HT eingesetzt.Den Dichtring der Lima der trotz 2 Schrauben noch dichthielt wurde damals nicht ersetzt. Neuer Dichtring (Hitachi 95,5x2,4 mm teuer ! ) und Schraube bestellt und beim Einbau festgestellt das der O-Ring nicht richtig passgenau in der Nut der Lima einliegt und durch den Überstand im Durchmeser beschädigt werden kann wie der zuvor montierte beschädigte alte Ring.

    Habe dann den Ring dann motorseitig aufgelegt, und den Stator so montiert.Was bis jetzt dicht hält.

    Leider sind beim Anfahren Geräusche ab Lehrlaufdrehzahl bis ca.2000 U/min weiterhin vorhanden.

    Im ausgekuppeltem Zustand ist allles völlig normal auch bei Drehzahlerhöhung und spielen mit der Drehzahl, nur beim untertourigem Beschleunigen sowie Anfahren mit geringer Drehzahl gibt es weiterhin klingelnde, schleifende Geräusche bis eta 2000 U/min.

    Kann das von der Limakette oder Steuerkette kommen?

    Gibt es eine brauchbare Prüfmöglichkeit?


    Micha

  • Da lese ich mal mit:hüpf:

    Hallo ich bin singco Urbach

    ich fahre erst seit kurzer Zeit eine

    Honda cbr 1000F SC 24 Baujahr 1996.


    Bin vorher 20 Jahre Yamaha fJ 1200 gefahren.

    Aber da musste ich mich leider trennen da ist da keine kunststoffteile zu bekommen waren und die alte so viel Risse hatte dass es keinen Sinn mehr gemacht hat sie weiter zu restaurieren.:imw:

  • So ein Geräuch muss man hören, so ist es echt schwer eine Diagnose zu stellen...

    Könnte aber eine der Ketten sein.

    Vieleicht aber auch aus dem Getriebe.

  • Sind die geräusche auch hörbar beim drehen lassen auf dem mittelstander?

    Ist vielleicht besser zu hören wo es her kommt....

  • Zitat

    Bei mir war das die Antriebskette zum Hinterrad! Bis ich das raus hatte, da man das ja gar nicht glaubt, aber es war so.

    In den höheren Drehzahlen hört man das nicht mehr wegen der Wind- und anderen Laufgeräusche.

    Kette war fällig, danach war gut, nach Wechsel des ganzen Satzes (Ritzel, Kette, Zahnkranz)

    Genau, daher meine letzte frage!

  • Ja Robert, genau ich vermute die Ursache jetzt in Richtung Abnutzung Ritzel.

    Habe das vordere Ritzel mit leicht eingelaufenen Flanken schwer in Verdacht.Laufleistung etwa 30 Tkm. (RK mit Markenrädern und guter Pflege)

    Geräusch kam ohne Ankündigung von jetzt auf sofort, auf dem Hauptständer nicht zu reproduzieren.

    Motorseitig gibt es nichts zu meckern, geht besser als je zuvor , Verbrauch völlig im Rahmen. (5-6 L bei sehr floter Landstrasse)

    Demnächst mehr, da noch zwei weitere ital.Diven in der Garage auf Zuwendung warten.

    Danke Euch!

    Micha

  • Es scheint am eingelaufenen Ritzel zu liegen, neuer Kettensatz ist bestellt und wird in Kürze montiert.

    Beim leichten Anbremsen auf dem Hauptständer machte die Kette jetzt im unteren Trum heftige Schläge.

    Ich werde berichten.

    Micha



    Honda CBR 1000 F (SC24) 89-95 SILENT Kettenkit DID EXTRA verstärkt endlos | eBay

  • Neue Endloskette ist montiert und läuft sehr geschmeidig.

    Das alte Ritzel mit Kennzeichnung 17-339 war im Gegensatz zur RK Kette (kaum Dehnung nach Kettenlehre) völlig hinüber mit hohem Seitenspiel und Auswaschung der Zähne in Schubrichtung?

    Beim Ausbau der Schwinge wurde bemerkt, das die linke Nadelhülse etwas Pitting aufwies und von Fett wenig übrig war.

    Nach Glättung habe ich die Hülse seitenverkehrt mit frischem Fett erneut verbaut.

    Schnarrende Geräusche beim Beschleunigen aus niedrigen Drehzahlen bis etwas über 2000 U/min im hohen Gang gibt es aber immer noch.

    Starten und Leerlauf absolut unauffällig ohne die geringsten Nebengeräusche.

    Diese vermute ich kommen bei niederen Drehzahlen von der Steuerkette und werde ich weiterhin im Auge/ Ohr behalten, machen mich aber nicht sehr besorgt.

    Eventuell werde ich den Spanner nächstes Jahr einmal prophylaktisch ersetzen.

    Lichtmaschine mit neuem Dichtring und Montage Dichtring auf Motorgehäuse nach längerer Probefahrt von 200 km Landstrasse absolut dicht.

    Verbrauch dabei exakt 5,5 Liter.Startprobleme, Vergaserprobleme sind seit der temporären Verwendung von Wagner Bactofin ebenfalls kein Thema mehr.


    Micha

  • Meine hat damals auch nur um 200U/min im Schiebebetrieb die Geräusche. Da war es definitiv die Steuerkette und der Spanner.

  • Meine hat damals auch nur um 200U/min im Schiebebetrieb die Geräusche. Da war es definitiv die Steuerkette und der Spanner.

    Onkelchen meinte natürich 2000U/min :grinreihe:


    Kann ich bestätige, wir haben die Dicke vom Onkel Hulle mit dem Rassel gekauft.

    Mit hilfe von Eddy079 haben wir ca 4-5 Wochen später Steuerkette und Sks erneuert, danach war ruhe im Motor und das jetzt schon über 45000 km :applaus:

  • Klar- 2000 U/min.

    Zuerst wurde die Modifikationaus Holland ausprobiert. Die war so schlecht, das beinahe ein Motorschaden gekommen wäre.

    Aufgrund diverser Erfahrungsberichte hier bleibt daher meine Aussage:

    Wer SKS Rasseln hat sollte Kette und Spanner wechseln. Eben Nägel mit Köpfen machen

  • Mit gerade 32 TMiles ca.52TKM hoffe ich nicht die Kette erneuern zu müssen.Dazu müsste ja auch die KW raus oder spezielles Nietwerkzeug müsste vorhanden sein?

    Kettenschienen neu oder alte beibehalten?

    Wo kauft ihr das Material? Gibt es eine Bestellnummer der letzten aktuellen Version?

    Von meinem HH bin ich beim Ersatzteilkauf nicht mehr besonders angetan.

    Dichtung Lima +eine M6 Schraube+ 2x falsche Ausführung der Dichtung Ölablasschraube= 19,...€.

    Auf die Frage warum die Dichtungen Ölablass (Original 14x24x2 ,passend und auch billiger bei Honda Civics) viel zu klein vom Aussendurchmesser und Stärke bekam ich die Antwort: verwenden wir immer so!

    Sicherheitsrisiko nicht mit mir!


    Danke Micha

  • Nee da sollte erst mal ein neuer Spanner reichen.

    Kettenschienen kannst du tauschen, geht aber nur die obere und die am Spanner, die vorne bekommst so nich raus. Wir haben sie nicht getauscht ....

  • Neuer Spanner ist verbaut, alle Teile wie Schlepphebel Nockenwelle, Spanner ohne merklichen Verschleiß-

    Bei Gelegenheit kommt die Lima nochmal raus, da die Geräusche noch immer vorhanden sind.

    Eventuell wurde die Lasche am Spanner Limakette zu weit zurückgebogen bei dem Tausch des Ruckdämpfers.


    Micha