Soviel zum Sinn oder Unsinn breiter Reifen beim Kurvenfahren ......

  • Das Schnellste sieht nach einem Sandbahn Bike (Speedway?) aus. Sehr dünne Reifen, immer einen Fuß auf dem Boden. Einer fährt wohl ein Dirt Track Bike. Mit den groben Stollen kommt er nich zu Potte. Wie schnell die fahren, kann man nicht erkennen. Aber sie fahren wohl auf Aspahlt? Da Nummer 1 besonders auf den kurzen Geraden aufholt, gehe ich mal davon aus, dass hier nicht sehr schnell gefahren wird. Da zahlt sich die geringe Masse aus.


    Man könnte auch sagen: Die SR 500 war das beste Gerät um den PS-Protzen auf der Landstraße zu zeigen wo der Hammer hängt.


    So ganz stimmt das aber nicht...


    :-)

  • Richtig, das meinte ich. Die geringe Masse/Gewicht mach es hauptsächlich aus. Er ist ist dadurch immer viel später auf der Bremse wie die Anderen und macht da unheimlich viel Boden gut - außerdem fährt er meist eine ganz andere Kurvenlinie.

  • Und dann fahren wir das Ganze mal gegen den Uhrzeigersinn ... ;-)

    Gruß aus Wien, Thomas "Schlucki" Schluet

    In Memory of Big Basti, Didi, Stefan and Wolff, who had to leave far too early.

  • Dann muss er vielleicht den Lenker umbauen.

    Liegen Euch eigentlich alle Kurven gleich? Irgendwie liegen mir Linkskurven mehr als Rechtskurven.

  • Liegen Euch eigentlich alle Kurven gleich? Irgendwie liegen mir Linkskurven mehr als Rechtskurven.

    Mir auch. Zumindest bei nicht einsehbaren Kurven im öffentlichen Straßenverkehr. Links rum sieht man halt etwas früher was kommt. Es ist aber nicht nur das. Auf meinen Hausstrecken kann ich auch Rechtskurven blind fahren. Theoretisch. Irgendwas blockiert mich aber. Psycho-Problem. Fahrertraining?


    :rolleyes2:

  • Hab das Foto im Spiegel gesehen, da fahren sie im im Uhrzeigersinn. :-D

    Gruß aus Wien, Thomas "Schlucki" Schluet

    In Memory of Big Basti, Didi, Stefan and Wolff, who had to leave far too early.

  • Die einzige Kurve die ich hier oben habe ist die "Erdkrümmung" selbst....aber besser als nichts:-D

    Ich hab Dir schon gezeigt wo die Strassen Knoten haben....:-D:-D:-D

  • Hab grad auch das Video gesehen. Schon urig, wie der Gelbe fährt. Mir ist aber auch aufgefallen, dass der wohl mehr am Limit fährt, wie die Anderen, zumindest ist im einmal der Reifen weggerutscht.

    Mit den Reifen ist da so ne Sache, manche Dinge erstaunen mich immer noch. War im August mit ein paar Freunden am Hantennjoch, Einer fuhr mit ner Honda Varadero hinter meiner Suzuki. Ich hab ja den Roadtec Z8 drauf, der Honda Fahrer hatte Heidenau Stollenreifen, genaue Bezeichnung nicht bekannt.

    Wir fuhren, na ja eigentlich heizten wir die engen Kurven hoch (morgens unter der Woche, Strecke war weitgehend frei), und obwohl ich manchmal beim Kurvenausgang mit schmierendem Hinterrad kämpfte, hatte der Heidenau-Fahrer keine Probleme, in den Kurven immer dran zu bleiben.

    Hab mit ihm dann drüber gesprochen, weil es mich wunderte. Er kaufte die Reifen eigentlich nur, weil er eine lange Urlaubstour machen wollte, wegen der Haltbarkeit, war dann aber über die Haftung so begeistert, dass er wohl dabei bleiben wird, und das als routinierter Pässefahrer, der in Bayern nahe dieser Strecken wohnt.

  • Hab grad auch das Video gesehen. Schon urig, wie der Gelbe fährt. Mir ist aber auch aufgefallen, dass der wohl mehr am Limit fährt, wie die Anderen, zumindest ist im einmal der Reifen weggerutscht.

    Natürlich fährt der am Limit .....

    Aber ... es kommt auch auf den Reifen an ....

  • Zur Legendenbildung könnte ich noch beitragen, dass ein damaliger Kumpel mit einer Maico mit Stollenreifen uns in Kurven aussen auf der Leitplanke überholt hatte. Gehört in die Kategorie "unglaublich aber wahr". So war es. Es gibt Dinge, die man nicht glaubwürdig erzählen kann. Eine Erwähnung ist es mir trotzdem wert.


    :-)