Getriebe / Kupplung

  • Hallo Blaue Gemeinde , bräuchte man ein Rat oder Tip aus der Ferne.


    Meine Dicke Sc24 Dual Bauj 94 mit 59tkm hat irgendwie Schalt / Getriebe Probleme.
    Die Gänge haken irgendwie beim Hoch / Runter Schalten wo bei Ich meine das es beim Runter Schalten etwas mehr der Fall ist.
    Ich hatte im Frühjahr die Kupplung Federn gemacht da ich Kupplungsrutschen hatte und dies damit behoben wurde ( Dank eurer Hilfe ) .
    Was meint ihr , eher Kupplung oder Getriebe Neu ?

  • Ich würde mal das Schaltgestänge abbauen, saubermachen und schmieren

  • Ich würde mal das Schaltgestänge abbauen, saubermachen und schmieren

    Ist selbiges mal verstellt worden? Schalthebel hoch oder runter? Mag die Dicke anscheinend auch nicht. War bei meiner das Problem.

  • Hallo leute

    Wenn der schalthebel zu weit nach unten gestellt wird ,kann es sein das der Hebel bzw das Gestänge an der Seitenständerplatte streift.

    oder schmieren der Lagerung (schraube ) hilft ungemein.

  • Nein, Der Schalthebel den Du mit dem Fuss bedienst und die Umlenkung dazu......einfach Alles das auf der Schaltwelle die aus dem Motor kommt sitzt

  • Kurzes Update.


    Gestänge gereinigt und gefettet.


    Flüssigkeit abgelassen , stark gebräunt und sehr schleimig .


    Kupplungenehmerzylinder demontiert gereinigt ( stark verschmutzt) .

    Die Stange am Kupplungnehmerzylinder die ins Getriebe geht sollte mann die ziehen und säubern ?



    Wo bekomm ich neue Dichtungen für den Kupplungnehmerzylinder ( NUR HONDA ) ?

  • Die gummidichtung hat nummer 22865MJ8003 und mit google ist die überall zu finden, die papierdichtung zwischen nehmerzylinder und motor benütze ich schon seit jahren nicht mehr, dahinten ist nichts das kann lecken.

  • Kopp slave cyl.jpg

    Zitat

    dahinten ist nichts das kann lecken.

    Das motor hat eine eigene ölabdichtung dort (26), die nehmer ist wie ein Bremssattel, die dichtung (10) ist vielleicht nur eine staubabdichtung.

    Und 13 ist das teil was es zu erneuern gibt.

  • Als die dichtung noch gut ist, verwende sie, ich würde sie aber nicht neu bestellen.

    Viel Spaß, die Dicke werd wieder schalten wie ein neues motorrad!:thumbsup:

  • Hätte noch eine Frage .

    Wenn ich den Kupplungsnehmerzylinder wieder zusammen bauen nutzt ihr für die Dichtungen Bremszylinderpaste oder normales Fett ?

  • Hätte noch eine Frage .

    Wenn ich den Kupplungsnehmerzylinder wieder zusammen bauen nutzt ihr für die Dichtungen Bremszylinderpaste oder normales Fett ?

    Nur mit Bremsflüssigkeit einsetzen, auf gar keinen Fall etwas anderes verwenden! Sonst war die ganze Arbeit Umsonst und du darfst es nochmal machen.

  • Blaue Paste für Bremse.

    10€ die Tube.

    Das ist nur fett das Bremsflüssigkeit verträgt, das ist viel zu dick und klebrig um in brems/kupplungscylinder zu nützen, die kolben mussen leicht gleiten.

  • Das ist nur fett das Bremsflüssigkeit verträgt, das ist viel zu dick und klebrig um in brems/kupplungscylinder zu nützen, die kolben mussen leicht gleiten.

    Deshalb hatte ich ja auch eben extra geschrieben nur mit Bremsflüssigkeit einsetzen. Diese Kupferpaste die es gibt für die Bremsen soll man ja auch nicht bei einer Anlage mit ABS benutzen.