Welche Reifen fahrt Ihr?

  • Und dann habe ich wieder mein Thema =O ?( für die CB 1000 R?
    Bridgestone BT 16 Pro zufrieden und preisgünstig, oder Conti Road vielleicht besser und haltbarer, 100 € Mehrpreis???
    Grüße.
    Martin

  • Hat derMichelin Pilot Road 5 in der 170er Version die Zusatzbezeichnung "Trial". und in der 180er Version nicht?
    Ich hab da im Netz unterschiedliche Bezeichnungen gefunden. Ich bestelle Online und möchte keinen falschen Reifen bekommen.

    Gruß
    Hamburger


    Statistisch betrachtet leben verheiratete Männer länger, sind aber bereit früher zu sterben ;-)

  • Und dann habe ich wieder mein Thema =O ?( für die CB 1000 R?
    Bridgestone BT 16 Pro zufrieden und preisgünstig, oder Conti Road vielleicht besser und haltbarer, 100 € Mehrpreis???
    Grüße.
    Martin

    BT 16 ist preisgünstig und grundsätzlich kein schlechter Reifen. Technisch aber schon überholt ..... dann schon eher den BT20EVO ....


    Ich weiß nicht wie Du fährst, ob eher touristisch, auf letzter Rille, geradeaus, u.s.w.


    Denke, daß für den normalen Umgang und den Alltagsbetrieb ein Z8, Angelt GT, vollkommen ausreichend sind. Wenn Du's kratzen lassen willst und den Reifen immer richtig auf Temperatur bringen kannst, dann gibt es auch andere Produkte.

  • Hat derMichelin Pilot Road 5 in der 170er Version die Zusatzbezeichnung "Trial". und in der 180er Version nicht?
    Ich hab da im Netz unterschiedliche Bezeichnungen gefunden. Ich bestelle Online und möchte keinen falschen Reifen bekommen.

    Das heisst Trail. Der ist für Reiseenduros....


    Such am besten über Dein Motorrad bei mopedreifen.de
    Da werden Dir nur passende Reifen vorgeschlagen. ;-)

    Gruß Dietmar




    Drosseln sind Vögel. Sie in ein Motorrad zu stecken ist Tierquälerei.

  • Hier darf man ja nicht mal zwei Buchstaben vertauschen... ;-)


    Auf der Seite war ich, die werfen für hinten einen 180er aus. Soo korrekt sind die Vorschläge nicht...

    Gruß
    Hamburger


    Statistisch betrachtet leben verheiratete Männer länger, sind aber bereit früher zu sterben ;-)

  • Auf der Seite war ich, die werfen für hinten einen 180er aus. Soo korrekt sind die Vorschläge nicht...

    Doch...sehr korrekt.
    Wenn Du Dir mal die Freiageb von Michelin anschaust, wirst Du festestellen, daß der Reifen als 170er nicht aufgeführt ist. Somit hat er als 170 (noch) keine Freigabe.

    Gruß Dietmar




    Drosseln sind Vögel. Sie in ein Motorrad zu stecken ist Tierquälerei.

  • Wenn ich aber Nobbe's "Dissertation" (Recht und Verkehr) richtig verstanden habe, ist die Reifenfreigabe für den 180er das Papier nicht wert und ich muss nachtragen lassen - das find ich jetzt nicht so korrekt ;-) Also ziehe ich einen 170er vor. Optional werde ich mal morgen bei "meiner" Dekra anrufen.


    BTW: Schleift der 180er nicht am Kettenschutz? Muss man den anpassen?

    Gruß
    Hamburger


    Statistisch betrachtet leben verheiratete Männer länger, sind aber bereit früher zu sterben ;-)

  • Servus Hamburger


    Der 180ér geht problemlos rein, nur leidet die Handlichkeit.
    Ist halt mehr für die Optik.....

  • Wer maximales Risiko sucht, ist dumm und bald tot. Wer maximale Sicherheit sucht, ist scheintot. Gruß aus Hagen Gerd

  • nimm den Angel GT Top.Reifen und in 170er zugelassen für die Dicke

    der Weg ist das Ziel

    Achtung ;-) Namensänderung aus DLE GRENZGÄNGER haben wir Grenzgänger gemacht, der Einfachheit halber.;-)

  • Moin Gerd,


    Du musst mich nicht verleiten, zur DEKRA zu fahren - ich fahr da schom immer hin ;-)


    Ich kann allerdings Deine Aussage zumindest für Hamburg bestätigen. Ich habe heute bei TÜV und DEKRA angerufen und genau die von Dir genannten Aussagen auch bekommen! Bei der DEKRA hat mich der Prüfer bestimmt zwei, drei Minuten beiseite gelegt und eine Diskussion angefangen, die ich mithören konnte. Tenor war, dass die auf diesen "Hickhack keinen Bock mehr haben". Reifenfreigabe und fertig...


    TÜV ist "gefühlt" irgendwie mehr behördenmäßig drauf...


    @Grenzgänger:
    Wie bei Michelin: Den jeweiligen Vorgänger gibt's auch als 170er. Die neuen (MPR5 und Angel GT II) gibt's zumindest momentan nur als 180er.

    Gruß
    Hamburger


    Statistisch betrachtet leben verheiratete Männer länger, sind aber bereit früher zu sterben ;-)

  • @Grenzgänger:
    Wie bei Michelin: Den jeweiligen Vorgänger gibt's auch als 170er. Die neuen (MPR5 und Angel GT II) gibt's zumindest momentan nur als 180er.

    Nochmal: den Angel GTII gibt es auch als 170er!
    Er ist zwar nicht als 170er für die SC24 freigegeben, aber es gibt ihn als 170er. Für die SC24 ist bis jetzt nur der 180 freigegeben.

  • Also ich bin ja Metzeler-Fan, aber über die Michelin Road 4 und Angel GT hab ich bei meinen Bekannten auch nur Gutes gehört. Die Unterschiede in den Test sind auch so minimal, dass man guten Gewissens sagen kann, die sind alle sehr gut. Die zählen wohl die persönlichen Vorlieben (Komfort beim Abrollen, Lebensdauer , Handling, oder auch Preis und Verfügbarkeit) letztendlich mehr. Für Road 5 und GT II sind mir noch keine Erfahrungswerte bekannt. Auf meiner Suzi hab ich den Z8 drauf, prima Reifen, haftfreudig in jeder Lage, stabil, ordentliche Haltbarkeit (ca. 8000km), aber mit deutlichen Schwächen im Handling, wenn er vorne runtergefahren ist, da die Flanken (bei mir) zuerst das Profil verlieren. Auf der XX hab ich noch (vom Vorbesitzer) den Road 3 drauf, der mir nicht das notwendige Sicherheitsgefühl vermitteln konnte. Da werd ich wohl eher wieder Metzeler oder den GT versuchen.
    Übrigens; das von Onkel Hulle verlinkte Video von mopedreifen find ich sehr gut, vor allem zeigt es gut die Unterschiede zwischen Tourensport und Sportreifen auf.

  • Habe am Mittwoch den Angel GT 2 auf die XX montiert.

    Heute die ersten 200 Km damit unterwegs gewesen,

    erstes Fazit: Passt saugut zusammen !!

    Kann jetzt aus persönlicher Erfahrung bestätigen, was Eifelbär geschrieben hat.

    Der Grip ist vom ersten meter an vorhanden und der (Angststreifen) nach wenigen km, Zitat Eifelbär : schon fast keinen Angststeifen mehr.:-)

    Er fährt sich super agil und in jeder Lage (ob Geradeaus oder Schräglage) spurtreu

    Ich Liebe es :-D

    Mehr zum Reifen wenn mehr Erfahrung (Laufleistung) da ist :-)




    Also, Mario war so nett mich auch mal fahren zu lassen...

    meine Reaktion: boah scheiße, wie geil. :thumbsup:


    ich muss dazu sagen, ich hab die XX heut zum 3. Mal gefahren. beim ersten Mal war es eher zum abgewöhnen, beim zweiten Mal hab ich gesagt ist ok muss aber nicht dauernd sein. Aber jetzt... Ich bereue gerade mich draufgesetzt zu haben, mag sie gar nicht mehr hergeben ||

    Grüsse, die Schlumpfine

    der Weg ist das Ziel

    Achtung ;-) Namensänderung aus DLE GRENZGÄNGER haben wir Grenzgänger gemacht, der Einfachheit halber.;-)

    9 Mal editiert, zuletzt von Grenzgänger ()

  • Andere Frage

    Habt ihr Reifen online bei moppedreifen de oder so bestellt und dann beim Händler des vertrauens montieren lassen

    Funktioniert das problemlos und lohnt sich das ganze auch unter dem Strich wirklich

    Wie ist eure Meinung und Erfahrung dazu

    Vg Martin

  • Moin,

    bei meinem vorletzten Reifenpaar habe ich mir die Reifen online gekauft und einen Termin beim Service gemacht.

    Weil ich die Reifen nicht bei ihm bestellt habe, hat er doch tatsächlich noch was draufgeschlagen.

    Also das was ich beim Einkauf gespart habe, habe ich dem Händler wieder zugesteckt, hat sich nicht wirklich gelohnt.

    Am besten direkt beim Service kaufen und montieren lassen, da sparst du dir das Warten und schleppen des Reifens.

    Ich bringe aber immer nur die Felgen dorthin......ok, nun schleppe ich doch noch:-)

  • ... ich hätte in der Nähe (Hohenfelde) jemanden, der nichts aufschlägt... kein warten und Käffchen gibt's auch.

    Wenn der nächste Satz fällig wird, kannst Dich ja mal per PM melden, dann rück ich eine Telefonnummer raus.

    Gruß
    Hamburger


    Statistisch betrachtet leben verheiratete Männer länger, sind aber bereit früher zu sterben ;-)

  • Ich hatte mir ein Reifenmontiergerät und einen Auswuchtständer zum statischen Auswuchten gekauft.

    Klappt sehr gut und rentiert sich nach ein paar Wechseln bereits. :thumbup:

    Außerdem weiß ich dann, dass es richtig gemacht wurde. :thumbsup:

    Ich habe manchmal wenig Vertrauen in Andere, wenn ich nicht zusehen darf. :/


    Das Montagegerät gibt es in Gut und Teuer, oder aber, in guter polnischer Handarbeit, in genauso gut und eben nicht so teuer.

    Ich bin begeistert von dem Teil. :thumbsup:


    Hier mal ein Link:


    Reifenmontiergerät Starter-Set


    Hier gibt es ein Video, wo man die Funktionsweise sieht:


    Reifenmontiergerät in Aktion


    Gruß


    Thorsten

    Nicht der Hammer schmiedet das Eisen, sondern der Schmied.