Aufreger der Woche: Jugendliche

  • Hi,


    kaum zu glauben. Ich habe die Dicke zwar jetzt zum Verkauf gesetzt, aber das wünsche ich so keinem. Samstag abend, wollten uns gerade gegen 00:30 Uhr schlafen legen, höre ich Stimmen unten am Fenster, wo auch direkt unter den gekippten Fenster die dicke geparkt ist.


    2 Jugendliche, irgendwas von Zündschloss lala, ich auf, kuck aus dem gekippten Schlitz, der eine zündelt irgend eine Papierscheisse rum, der andere als ich gerade verbal laut wurde und schrie, kickte mit aller Gewalt gegen die Seitenverkleidung. Ich dachte ich werde zum Massenmörder, bin ab raus, jedoch waren die natürlich schon über alle Berge. :( 2 kaputte Aufnahmen, Anzeige gegen unbekannt. Zum Glück keine Brandtspuren an der dicken gefunden...... Jedoch irgendwelche geklaute Briefe von der deutschen Rentenversicherung, was die kleinen A... bestimmt auch wo aus Briefkästen geklaut haben.


    Sowas ist doch zum kotzen hier. Die nächste Dicke wird mit Beiwagen und 100000000Volt Batterie, dass wenn sich so ein verkackter Krüppel hier sich zu schaffen macht, auch sowas von eine geballert bekommt, dass ihn am nächsten Tag nur noch die Straßenkehrer mit aufkehren können.


    Es gibt doch nur 2 Prinzipien, 1. man vergreift sich nicht an der Alten von ein Kumpel und 2. man lässt andere Fahrzeuge in Ruhe. RAFFEN DAS DIE LEUTE NICHT??? ??? ???


    Anzeige gegen Unbekannt läuft, haha.


    Grüße

  • naja ein paar mehr prinzipien sollte es dann doch geben ;)


    bleibt wohl ne frage der erziehung :o erst neulich hör ich ein "finger weg von dem motorrad" einer frau zu mir hochschallen... geh ich zum fenster und seh, ihre tochter war noch nedmal ernsthaft in der nähe davon... brav... paar wochen später geh ich runter um kurz öl nachzufüllen und möglichst schnell dann loszukommen (war nimmermehr lang hin zur klausur), kommt zufällig n nachbar daher und teilt mir in gerade so verständlichem deutsch mit, dass er kürzlich ja vom balkon aus mitgekriegt hat wie seine kinder blätter, kleine äste etc. in mein auspuff gesteckt haben...


    er würds ja für mich da wieder rauspulen (wäre mit sicherheit von erfolg gekrönt gewesen, so tief wie das zeug doch drin war)... in jedem fall machte es _nicht_ den eindruck, als hätten sich seine rotznasen dafür was anhörn dürfen. dacht ich mir auch kurz "ok, schmeiß mal n hunderter rüber, sonst fahren werkstatt zum machen auspuff runter wo ist teurer", habs dann aber bei live and let live belassen...


    schön war dann jedenfalls dass ich mich dann bei den startversuchen doch n bissal auf dieses problem konzentriert gespielt hab und mir dachte "das kann doch nicht ernsthaft so verstopft sein, dass da nix mehr durchkommt" bis ich dann erst merkte "oh, der killswitch war wohl auch intressant" :o


    nunja, könnte ja auch deine methode mit der hochspannung mal probieren, aber ich denk da wär am ende das geschrei dann groß ;)


    jedenfalls viel glück, dass die gefunden werden, wobei das wohl eher unrealistisch is... es sei denn sie sin dumm genug und schaun nochmal vorbei... würds aber im zweifel vermeiden den helden zu spielen ;)


    soso, und nun auf, die nächste klausur wünscht verkackt zu werden :D

    ach wie gut dass niemand weiß, dass mein stilzchen rumpel heißt

  • sowas gibt es überall blödes kropp zeugs
    ist mir auch passiert da war ich aber noch jung^^
    liege abends im bett und wollt pennen da hör ich das rascheln der plane
    die über dem roller meiner schwester lad^^
    früher war ich noch besser drauf basie geschnappt und runter
    da hatten die beiden wichte den roller schon ums eck geschleppt
    was machen ? drauf hauen? nee zurück schleppen lassen^^
    hab die danach nie wieder gesehen^^

  • Kleb so einem eine dann hast eine Anzeige und darfst eventuell auch noch Schmerzensgeld bezahlen. Wenn wir einmal Mist gebaut hatten, gab es was hinter die Löffel und gut war es.Hat uns auch nicht geschadet,wenn ein richtiger Grund war.Heute können Dich die eigenen Kinder vor ein Gericht bringen.Darum ist auch kein Respekt mehr vorhanden von der heutigen Jugend.Traurig aber wahr "Leider"!!Es ist auch nichts mehr sicher vor Ihnen in welcher Form auch immer.


  • Kleb so einem eine dann hast eine Anzeige und darfst eventuell auch noch Schmerzensgeld bezahlen. Wenn wir einmal Mist gebaut hatten, gab es was hinter die Löffel und gut war es.Hat uns auch nicht geschadet,wenn ein richtiger Grund war.Heute können Dich die eigenen Kinder vor ein Gericht bringen.Darum ist auch kein Respekt mehr vorhanden von der heutigen Jugend.Traurig aber wahr "Leider"!!Es ist auch nichts mehr sicher vor Ihnen in welcher Form auch immer.


    jou, das waren noch zeiten: bist nach hause gekommen, sichtbar eine geballert bekommen, dem vater erklären müssen warum und wieso und von wem, und peng, gleich vom vater eine auf die andere seite.


    aber wir stehen ja auch noch auf für ältere und halten denen die türen auf ..... ;)

  • Zitat

    Danke Günny, Du verstehst mich !! Grinsend


    Ich vestehe euch beide.... In solchen Fällen, durchs geschlossene Fenster und beide knüppeln bis der arzt kommt, wenn der blöd fragt, Notwehr, die wollten mich und mein Möpi angehen.


  • Kleb so einem eine dann hast eine Anzeige und darfst eventuell auch noch Schmerzensgeld bezahlen. Wenn wir einmal Mist gebaut hatten, gab es was hinter die Löffel und gut war es.Hat uns auch nicht geschadet,wenn ein richtiger Grund war.Heute können Dich die eigenen Kinder vor ein Gericht bringen.Darum ist auch kein Respekt mehr vorhanden von der heutigen Jugend.Traurig aber wahr "Leider"!!Es ist auch nichts mehr sicher vor Ihnen in welcher Form auch immer.


    och, es gibt durchaus noch respekt... nur sicher nicht vor leuten, die meinen, irgendeine autoritäää mit gewalt durchprügeln zu müssen... ich schätz diesen respekt gabs noch nie, man kann das auch leicht mit angst verwechseln :o


    anyway, find die mehtoden, die hier zur lösung vorgeschlagen werden, generell recht intressant... von daher wenn wir uns schon in richtung angemessener behandlungen wie *krankenhausreif prügeln* bewegen, warum dann nicht auch gleich ausweiden, wohnort herausfinden und dort nen sprengsatz zünden, damit von der bagage auch sicher nix mehr übrig bleibt :o

    ach wie gut dass niemand weiß, dass mein stilzchen rumpel heißt

  • Prügeln? Kantholz?


    Alles Quatsch.
    Die kleinen Mistböcke greifen, und die Dicke unter Aufsicht so lange putzen und polieren lassen bis sie auch im letzten Eckchen wieder glänzt.
    Wenn die kleinen Finger der Rotzlöffel dann wundgescheuert vom Polieren sind im Anschluß mit den beiden ein Eis essen gehen und loben.


    Die zwei werden danach nie mehr an deiner Dicken etwas machen und sogar noch drauf aufpassen.



    Angenehmer Nebeneffekt wäre das du endlich mal ein vollpoliertes Mopped hast und beim Anblick derselben all deine unsinnigen Trennungsgedanken wieder aufgibst ;)


  • Die kleinen Mistböcke greifen, und die Dicke unter Aufsicht so lange putzen und polieren lassen bis sie auch im letzten Eckchen wieder glänzt.
    Wenn die kleinen Finger der Rotzlöffel dann wundgescheuert vom Polieren sind im Anschluß mit den beiden ein Eis essen gehen und loben.


    bismarck: mit zuckerbrot und peitsche ;D ;)


  • anyway, find die mehtoden, die hier zur lösung vorgeschlagen werden, generell recht intressant... von daher wenn wir uns schon in richtung angemessener behandlungen wie *krankenhausreif prügeln* bewegen, warum dann nicht auch gleich ausweiden, wohnort herausfinden und dort nen sprengsatz zünden, damit von der bagage auch sicher nix mehr übrig bleibt :o


    ...very good idea ;D ;D

  • ;D Die Dicke putzen lassen ;D Dann Eis essen gehen ;D
    Die lachen sich scheckig, und zeigen Dir den dicken Daumen. Und wenn Du denen soetwas anbietest, bist Du für sie sowieso der Oberclown und sie machen mit Dir ab sofort was sie wollen.
    Ab in den Steinbruch mit ne`m Gummihammer, da können sie dann zeigen was sie drauf haben.


    Gruß
    Micha


  • Glaub mir. Menschenführung geht auch so.
    Die armen Kleinen brauchen oft jemanden der sie einfach führt. Ist wie mit nem Hund. Gib ihm eine Aufgabe und er fühlt sich gebraucht. Das ist besser als Steinbruch. Da kommen die nur mit noch dickeren Armen und sehr viel abgestumpfter wieder raus.

  • Hallo,
    nun das Problem mit den Jugendlichen kenne ich nur zu gut. Ich selbst wohn ja gleich neben der Isar (Flauchersteeg).
    Seit der Renaturisierung geht es da jedes Wochenende ohne ende zum Grillen ab. Kein Problem, bin soweit weg das ich es nicht höre.
    Aber dann zwischen 2:00 und 5:00 Uhr Früh kommen die ganzen betrunkenen Jugendlichen auf dem vermutlich Heimweg bei uns vorbei!


    Es werden Fahrräder und Motorräder umgeschmissen, Auto spiegel und Antennen abbrechen, letztens hat mir einer Braunen Lack über die Dicke gekippt, hab mich grün und blau geärgert da ich grad mit dem Lackieren fertig geworden bin ( schönes Blau Metallic ).
    Vergangenes WE kamen wieder Jugendliche vorbei ich wachte auf das sie sehr laut und falsch sangen (kein Problem is halt so wenn mann besäuselt ist da singt man gerne, kenn ich auch)
    aber jetzt kommts da fingen die doch glatt an von wegen " lass uns dach mal gegen das Motorrad kicken" ich also raus in die Hose und ab hab sie beobachtet und wie der eine Schwung nahm bin ich raus, Hm ich glaube die berühren nie mehr fremde Motorräder!


    Ich mein wir waren alle mal Jung und haben einen über der Durst gekippt, aber ich hatte nie den drang Fremde Sachen Kaputt zu machen!

  • Zitat

    Ich mein wir waren alle mal Jung und haben einen über der Durst gekippt, aber ich hatte nie den drang Fremde Sachen Kaputt zu machen!


    Stimmt, das hat was mit Anstand und Respekt zu tun und das gleiche wie beim vögeln, wer das nicht verinnerlicht vögelt auch im Suff fremd und beschädigt andere Sachen. Einfach keine Moral vorhanden.


    Grüße


  • Glaub mir. Menschenführung geht auch so.
    Die armen Kleinen brauchen oft jemanden der sie einfach führt. Ist wie mit nem Hund. Gib ihm eine Aufgabe und er fühlt sich gebraucht. Das ist besser als Steinbruch. Da kommen die nur mit noch dickeren Armen und sehr viel abgestumpfter wieder raus.




    "...die Kleinen..."?? also wer zündeln kann und vor schreck absichtlich noch gegentritt ist denke ich mal groß genug abschätzen zu können, das sein tun nicht rechtens ist.
    Das Belohnungsprinzip hat uns verweichlicht und die antiautoritäre erziehung hat uns den letzten respekt genommen.


    Meine Nachbarin war eine freundin von völliger Gewaltfreiheit, was sie davon hatte war, das ihr kleiner (9 Jahre) ihr die Fernbediehnung an den Kopf geworfen hat nur weil das falsche Programm an war.
    Meiner würde sich sowas nicht erlauben, nur weil er die möglichkeit in betracht ziehen muss, sich eine zu fangen.
    Sollten die eigenen Kinder mit dem Spruch kommen, das sie dich anzeigen wollten, kann man ihnen klar machen das sie dann ab diesem Zeitpunk völlig alleine da stehen werden, weil das Jugendamt sie bestimmt nicht bei gewalttätigen Eltern lässt.


    Ich habe auch mal den kochlöffel zu spühren bekommen, aber ich lebe noch und weiß was sich gehört.


    Bitte nicht Falsch verstehen ich benutze keinen Kochlöffel außerhalb der Küche ;D

  • Das hat nix mit antiautoritär zu tun.
    Wolff hat das schon richtig erkannt:


    bismarck: mit zuckerbrot und peitsche ;D ;)


    Sei dir sicher. Wenn du Menschen wie Idioten behandelst, dann verhalten sie sich auch wie solche.

  • andersrum wird aber auch ein schuh draus, bist du nur von solchen umgeben, wirst du dich anpassen.


    Wie auch immer, was auch immer, eins ist klar, so ein verhalten ist nicht in Ordnung und ob denen nun Liebe und eine Aufgabe fehlt, oder aber was hinter die Löffel, sowas muss einfach nicht sein.


    Ich hoffe mal das sie die kriegen damit eben Maßnamen ergriffen werden können.

  • Onkel Hulle hätte Recht, wenn bei einigen nicht schon eine Abstumpfung stattgefunden hätte.
    Bei 9-10 Jährigen magst Du mit Zuckerbrot und Peitsche noch gut klarkommen. Aber ab 14 mit "problematischen" Hintergrund (sprich: Eltern, die nach dem ersten "nein" mit der Erziehung aufgehört haben) kannst Du das vergessen.
    Reden bringt da nix mehr, da lachen die nur...
    Wobei die Blagen da weniger was für können, den Alten müsste man ein paar donnern...

    Was ich kann, Günny? Na, ich kann morgens aufstehen und sofort alles scheisse finden! :laola:

  • es wird den gören doch jeden tag gezeigt wie sie sich den "erwachsenen" gegenüber zu verhalten haben !
    das ist doch die sat1 und rtl manie. wenn ich da durzappe und nur 2min. mal schau was fürn scheiß die da senden könnt ich kotzen....
    aber den blagen wird es ja von den eltern vorgelebt diese generation von eltern ist ja genauso schlimm ,kann man doch jeden tag in der öffentlichkeit sehen
    was da so rumläuft . also ich bin ehrlich froh das ich heute keine blagen um mich rum habe , ich hoffe ja immernoch das ich in den kelch des opa seins vorbei komme.....

  • Mensch, Günny. Du würdest Deinen Enkel schon herrichten ;D

    Was ich kann, Günny? Na, ich kann morgens aufstehen und sofort alles scheisse finden! :laola:


  • Das hat nix mit antiautoritär zu tun.
    Wolff hat das schon richtig erkannt:
    Sei dir sicher. Wenn du Menschen wie Idioten behandelst, dann verhalten sie sich auch wie solche.


    Klar , wenn dir einer auf die linke hat,
    halte auch die rechte hin?
    Die Zeiten sollten vorbei sein.


    Möchte dich erleben, wenn man Moped umkippt,
    dann sagst du: ok ,heb es wieder auf, putz es und
    dann gibt es auch Eis ??
    Onkelchen , da stimmt was nicht !!! ???

  • ich weiß nicht, irgendwie läuft die diskussion falsch ......
    die frage ist doch: wer hat hier über welchen zeitraum was verkehrt gemacht. das verhalten (ob gut oder böse) ist doch das ergebnis eines langen erziehungsprozesses.
    also letzthin sind nicht nur die jugendlichen dran schuld, sondern die summe der erziehungsträger.
    und das funktioniert nur in einer konzertierten aktion all derer, die in diesem prozess verantwortung tragen.
    da aber auch in diesem bereich jeder alles besser weiß als die anderen, wird es wohl damit nix werden.
    also wird´s wohl eher schlimmer werden .....