Die optische Verwandlung... vom Kirmesbike zur Männermopete...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die optische Verwandlung... vom Kirmesbike zur Männermopete...

      Bind dann mal fertig... schleifen schleifen und jaaa äh nee aber schleifen-- und nun neu lackiert... im dezenten Schwarz
      Dateien
      • 003.jpg

        (176,16 kB, 99 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 003.jpg_thumb

        (97,77 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 004.jpg

        (126,69 kB, 64 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 004.jpg_thumb

        (78,52 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Re: Die optische Verwandlung... vom Kirmesbike zur Männermopete...

      Was finden eigentlich alle am optisch immer ein wenig schäbigen und schmuddeligen Billiglook Mattschwarz so toll?
      Früher war das nur ein Zeichen von schlechtem Geschmack, wenn man Sturz- und Unfallmopeds aus Kostengründen mit "Rallye Schwarz" übergejaucht hat, damit das Teil zwar nicht gut, aber wenigstens einfarbig aussah.
      Dann fingen bestimmte, beruflich in der Organisation des Begleitgewerbes tätigen Typen mit Migrationshintergrund an, ihre schon immer geschmacklosen Tuntenkarren, sorry, ihre getunten Cars, also Autos auch so grässlich schwarzmatt zu verschandeln (ok, die meisten dieser Kisten waren auch vorher schon verschandelt) und plötzlich will alle Welt so etwas haben?!? Versteh ich nicht, echt nicht.


      Gruß Michael


      P.S.: Und noch etwas: Männermoped. Ok. Nur warum ist dann auf dem oberen Bild hinten so ein Schminkkoffer dran? Ein einsames Topcase ist auf einem Dickschiff so ziemlich die größte optische Entgleisung, die ich mir vorstellen kann! Aber zum Glück sind die Geschmäcker verschieden und wenn Torsten sein Moped mag, dann ist das schon in Ordnung. Willkommen Torsten!
    • Re: Die optische Verwandlung... vom Kirmesbike zur Männermopete...

      Fürs Heck hat die Spraydose dann doch nicht mehr gereicht, oder? ;)

      Ich finde (fast) alle Farbkombinationen der Dicken besser als Mattschwarz.

      Und, dass die Dicke kein Männermpoed ist, beweisen die Frauen, die es fahren. Da ändert auch eine Lackierung nichts dran.

      Auf alle Fälle viel Spaß mit dem Moped.
      Gruß aus Wien, Thomas "Schlucki" Schluet

      In Memory of Big Basti, Didi and Stefan, who had to leave far too early.
    • Re: Die optische Verwandlung... vom Kirmesbike zur Männermopete...

      HarryBo schrieb:


      ... und was war am "vorher" kirmesbikemäßig? (ich gehe davon aus, dass auf dem unteren bild rechts das "vorher" war)


      Ja Harrylein aber an dem anderen "rechts" :*
      Zoltan immer mit Gruß :-)
      Ich persönlich finde Trost in der Erfahrung, daß ich doch nicht ganz alleine bin und daß da draußen noch mehr Verrückte rumlaufen.
    • Re: Die optische Verwandlung... vom Kirmesbike zur Männermopete...

      @ Schlucki... das Heck ist noch im Unklaren ob dieses oder doch von der dualen... mal sehen... erst dann wird gelackt... zu allen anderen... sei gesagt.. ich finde schwarz glanz oder matt einfach genial... klar sonst wäre die dicke nicht in dieser Farbe jetzt da stehen...

      mal im ernst nen Bigbike in zig Farbkombis zu bestücken ist ... na ja lassen wirs zumal einige Exemplare doch tatsächlich Pinkhafte Variationen haben... meiner meinung nach ....WÜRG!!!

    • Re: Die optische Verwandlung... vom Kirmesbike zur Männermopete...

      das ist ja ansichtssache... aber rot/schwarz als "kirmes" zu bezeichnen, naja! ;)

      über "hubbabubba" pink-mint-schwarz reden wir nicht, ok?! ;) das war echt mal ne entgleisung!

      CBR DIVA schrieb:


      mal im ernst nen Bigbike in zig Farbkombis zu bestücken ist ... na ja lassen wirs zumal einige Exemplare doch tatsächlich Pinkhafte Variationen haben... meiner meinung nach ....WÜRG!!!
    • Re: Die optische Verwandlung... vom Kirmesbike zur Männermopete...

      das thema hatten schon öfter: derjenige, der zum parkplatz geht, DER muß sich über sein fahrzeug freuen.
      unter diesem gesichtspunkt bliebe nur, die qualität der arbeit zu beurteilen (und das ist anhand der bilder schwierig ;)).
      und ehrlich ??? ich würde meine nie schwarz lackieren (lassen) ;) ;D
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      ein gutes forum lebt durch gute mitglieder

    • Re: Die optische Verwandlung... vom Kirmesbike zur Männermopete...

      Geschacks sache sagte der Affe un biß in die Seife...


      Habe aber noch so eine verkleidung in Rot/Schwarz hier und fand die gar nicht so häßlich... nur Schwarz finde ich zu langweilig. Gibt es zudem ziemlich häufig also auch nicht wirklich kreativ. Aber wie gesagt jedem das seine, hab auch schon von Leuten gehört die bei 120KmH Lack über den Tank ham laufen lassen... das ist dann zumindestens einmalig. ;) ;D


      Trotzdem, viel Spaß mit deiner Dicken und evtl. lernt man sich ja mal auf einem Treffen kennen.

      Gruß
      klaus
      Solange uns die Menschlichkeit verbindet, ist es egal was uns trennt !!!
    • Re: Die optische Verwandlung... vom Kirmesbike zur Männermopete...

      Wolff , die Hubbabubba war eine tolle Farbkombi , die hatte ich mir 1991 ausgesucht . dann musste ich latühmlich auch noch die Kombi neu in passenden Farben haben ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D


      heute find ich sie immer noch schön wenn ich mal eine finde die noch in einem gutem Zustand ist , ( gibt es leider nicht ) ::) ::) ::) ::) ::)
      Basti, Didi und Stefan , Ihr seid immer bei uns. Ihr werdet nicht vergessen.
    • Re: Die optische Verwandlung... vom Kirmesbike zur Männermopete...

      Wenn Du bei 120 kmH Lack über den Tank laufen lässt, dann hat der Kombi auch die passende Farbe. ;D ;D ;D
      jetzt wird mir auch klar, warum man sowas macht. ;) ::) ;D

      Hatte mal eine Lila/Orange Gsxr... die Farbkombi hat zumindestens immer schnell zu netten Kontakten geführt. Und es kam öfter mal vor das alle um die Susi rumstanden und man sich gut unterhalten hat. Ok nachdem man über die Farbkombi gelästert hatte. :grin:

      Schönes Wochenende
      Gruß
      Klaus
      Solange uns die Menschlichkeit verbindet, ist es egal was uns trennt !!!
    • Re: Die optische Verwandlung... vom Kirmesbike zur Männermopete...

      Wusste nicht dass ich ein Kirmes-Bike habe... ;D ;D
      Mir gefällt meine Hübsche (Dicke, Kirmes-Bike oder wie auch immer). ;D


      Mein Kirmes-Bike

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ernesto ()

    • Re: Die optische Verwandlung... vom Kirmesbike zur Männermopete...

      Ernesto schrieb:


      Wusste nicht dass ich ein Kirmes-Bike habe... ;D ;D


      du hast ein schönes kirmes-bike ;D ;D
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      ein gutes forum lebt durch gute mitglieder

    • Re: Die optische Verwandlung... vom Kirmesbike zur Männermopete...

      @ CBR DIVA

      ...ich verstehe Dich, was Du meinst. Das war halt der Zeitgeist von den Späten 80er u. der Frühen 90er Jahren.
      Sieh Dir mal von der KLE den Schriftzug oder die Farbe der Sitzbank an, hat mich schon damals gestört, aber da gab es nichts anderes.
      Die GPZ ist da farblich schon besser, aber nur farblich! Ich weis, wir sind hier auf einer Honda Seite, soll nur als Beispiel dienen!

      Es war auch bei den Autos so, Potenzschweller, Radkastenverbreiterung, Motorhaubenhutze, Doppelvergaser u.v.m.
      Bilstein oder Koni ist bestimmt auch ein Begriff. Manche Zeitgenossen haben das Originalfahrwerk tiefer gelegt, in dem sie die Federn mit der Flex (Winkelschleifer),
      gekürzt haben (bis zur nächsten HU).

      Hauptsache Dir! gefällt es, meine Hochachtung für die voraus gegangenen Arbeiten!

      Gruß
      Ralf
    • Re: Die optische Verwandlung... vom Kirmesbike zur Männermopete...

      Ernesto schrieb:


      Mir gefällt meine Hübsche (Dicke, Kirmes-Bike oder wie auch immer).


      Ist auch wirklich sehr schön, Dein Schmuckstück. Birndi hat ja die gleiche, gefällt mir auch immer wieder. Und dass Dein Eisen trotz des Fahrens auf der Reifenkante so schön ist und auch bleibt, Respekt.
      Der Blitz hat sich sein Moped so gestaltet, wie es ihm gefällt, und viel Schwarz ist sowieso immer gut, ist doch klar ;D ;D ;D

      Viel Freude mit Rot, Schwarz, Weiß und was weiß ich wünscht mit
      Grüßen Gerhard
    • Re: Die optische Verwandlung... vom Kirmesbike zur Männermopete...

      @ ERNESTO....

      dein Fahrzeug ist sicherlich ein gepflegtes Bike... aber eben nichts für mich...dennnnnn..:

      [size=13pt]EGAL WELCHE FARBE EIN BIKE HAT...... HAUPTSACHE SCHWARZ!![/size]!
    • Re: Die optische Verwandlung... vom Kirmesbike zur Männermopete...

      so..... am WE.. Frühjahrsputz nach langen und harten Wintereinsatz mit anschließenden Heckumbau..der ja letztes Jahr schon aufn Zettel stand.Und alles im (wie gehabt) freundlichen "SCHWARZ".. nu isse fast FÄRTSCH... Blinker vorne kommen noch in schwarz und hinten ebenfalls... damit die Sache doch etwas mehr passt...
      Dateien
    • Re: Die optische Verwandlung... vom Kirmesbike zur Männermopete...

      und weil et scheen iss... noch ein Paar Pic`s zum ansehen
      Dateien
    • Re: Die optische Verwandlung... vom Kirmesbike zur Männermopete...


      Ich würde aber nicht nur alleine noch an die Blinker denken ...... 'nen anderen Bremshebel für vorne würde ich der Dame auch noch spendieren! :grin: ;D ;)

      Ansonsten schön schwarz wie sich das gehört ..... wenn mir persönlich auch das matte nicht so gefällt. Ist aber schon ok so!

      Viel Spaß damit!