Problem mit SBL Umbau bei XX

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Problem mit SBL Umbau bei XX

      Habe mich am Samstag mit einem Kumpel an den Umbau meiner XX auf SBL gewagt. (Brücke ist von Lucas )
      War schon ein Stück Arbeit aber wenn man dan weis wies geht, eigentlich nichts großes.

      Nun zum Problem! Alles angeschraubt, Lenker sitzt fest und Feierabend.
      Nachdem ich nun gestern die erste Probefahrt gemacht habe, bemerkte ich beim Ein.- Ausparken ein Knacken am Lenker.
      Ich alles untersucht und stelle zu meinem Entsetzen fest, dass der Lenker nicht in den unteren Böckchen, sondern ander großen Kontermutter ( Lenkkopf-Brücke ) geklemmt ist.
      Die unteren Böckchen haben somit ca. 2mm Spiel. Somit müssen die ja zu nieder sein. Gemessen habe ich 23mm.
      Um eine anständige Klemmung zu erreichen, müssten die ja mindestens 5mm höher sein.

      Hatte von Euch schon mal jemand sowas?

      Habe gestern noch den Verkäufer kontaktiert und bin mal gespannt was er dazu meint.
      Einen Mann, der Medizin mixt, nennt man Apotheker. Eine Frau die das selbe tut, geht das Risiko ein, Hexe gerufen zu werden!<br /><br />Ken Follett &quot; DIE TORE DER WELT &quot;
    • Re: Problem mit SBL Umbau bei XX

      Habe soeben Nachricht vom Lieferer:

      "Hallo Oskar,

      Du hast völlig Recht: auf die Brücke gehören 40mm - Aufnahmen; LUCAS kann´s eben nicht.... :-(

      Schicke mir die Lenkeraufnahmen bitte inkl. der Schrauben zurück (als Postbrief/Maxi) sollte ausreichen; Du erhältst dann postwendend die notwendigen 40mm-Lenkeraufnahmen.

      Sorry für die Umstände und Grüße

      Holger"


      Das hört sich doch gut an!!!!
      Einen Mann, der Medizin mixt, nennt man Apotheker. Eine Frau die das selbe tut, geht das Risiko ein, Hexe gerufen zu werden!<br /><br />Ken Follett &quot; DIE TORE DER WELT &quot;