Beiträge von Peter48

    Viele Übungen bei den Sicherheitstrainings sind bestimmt gut und helfen dir weiter so wie z.B. Blickführung, Bremsen, Langsamfahren, Ausweichen usw.

    Was ich nie verstehen konnte, ist das Herumlaufen um das Motorrad, ohne dass es auf dem Ständer steht. Was soll der Unfug, ich weiß, dass es im labilen Gleichgewicht ist und umfallen kann, wenn ich es nicht gerade halte. Und weshalb soll ich darum herumlaufen?

    Was soll mir diese Übung sagen und was soll ich dabei lernen?

    Der Hinweis ist m.E. wenig zielführend! Wenn ich richtig liege, geht es in keinem der Threads um C A R B O N . Ich glaube nicht, dass die Arbeitsweise (Vorbehandlung des Werkstoffes) identisch ist, wie bei den herkömmlichen Schalldämpfern (Wenn ja, wäre allein dieser Hinweis hilfreich). Wenn Du aber einen passenden Thread kennst (ich habe keinen gefunden), kannst Du ihn ja hier vielleicht verlinken.

    Da hast Du auch wieder irgendwie recht, um Carbon ging es nie, das stimmt!

    Für die Auspufflackierung gibt es einen ausführlichen Fred >>>> Suchfunktion!


    Warum muss immer alles doppelt und dreifach geschrieben werden?

    Die Gesetze haben sich nicht geändert, glaube ich. Also wird jetzt anders gemessen? Oder wird monetär gemessen? Oder was?


    Doch, die Gesetze und Messverfahren haben sich mehrfach geändert, dazu steht in der Zeitschrift Motorrad ein ausführlicher Artikel.

    Aber zum Einen gilt das, was Nobbe schreibt, nämlich dass die Hersteller im Ausland prüfen lassen, wo eben "noch so einiges möglich ist" und zum Anderen wird auch hier getrickst, z.B. mit Klappensystemen (legal, aber für mich nicht in Ordnung - vor allen Dingen bei Autos [Audi, Mercedes, BMW]) oder mit der Verwendung von Uraltrahmen (Harley), damit die damals geltenden gesetzlichen Bestimmungen (z.B. db Werte der keine Blinker usw.) angewendet werden können.

    Im 6. Gang in der Ortschaft ruckelt es gewaltig. Die Dicke mag untertourige Drehzahlen nicht. Auch im 5. Gang ist es grenzwertig. Wenn man im Alltag immer zwischen zwei Gängen hängt kann das nerven. Meine SC 30 (Big One) hatte im Prinzip den gleichen Motor. Aber nur 5 Gänge. Besser war das auch nicht.

    was heißt bei dir "untertourig"?

    Ich kann locker im 6. Gang durch die Ortschaft rollen - 2000/min entsprechen 48km/h, 2500 sind 60 - ohne dass es ruckelt.

    Beim 5. ruckelt es schon absolut garantiert nicht mehr.

    Vergasersynchronisation notwendig?

    Was hast du denn für Reifen drauf und wie ist deine Federung eingestellt?

    Hinten höher hilft meist schon und auch ein Reifen, der leicht einlenkt wie Pirelli Angel GT oder Michelin MPR 4 oder 5!

    Das musste ja so sein a la "und ich habe doch recht".

    Solche Antworten und Fragen zum 1000.-mal wie z.B. "wie werden die Vergaser synchronisiert?" oder "welche Antriebskette und wie wird diese gewechselt?" machen das Forum ja sooooo interessant.

    Wir haben doch eine Suchfunktion und zu diesen Themen wurde ja schon wirklich alles ausführlichst - auch mit Fotos - geschrieben.

    Du kannst ja alles reparieren lassen, so wie du es willst und schreibst, aber glaubst du den 8 Forumsmitgliedern nicht, von denen jeder mehrere 100tkm mit der Dicken Erfahrung hat, wenn diese schreiben, dass der Austausch nicht erforderlich ist?

    Weshalb schreiben die denn das?

    Um jemandem ihre Erfahrungen mitzuteilen.

    Hast du Erfahrungen mit den Ruckdämpfern?

    Oder ist das pure Theorie?

    Dazu kann ich auch nur sagen, dass ich mit Lastwechseln bei der Dicken noch nie Probleme hatte. Den Ruckdämpfer (die Gummiteile) habe ich zwar auch mal gewechselt, aber das war wahrscheinlich letztlich unnötig...

    war bei mir genauso, hatte die Werkstatt (damals war ich noch in der Werkstatt!!) empfohlen und ich habe das machen lassen.

    War total unnötig, kein Unterschied feststellbar und die Ruckdämpfer im Hinterrad halten bei normaler, schonender Fahrweise ewig.

    Also lass es.

    Mal ne Frage dazu - wenn die verschlissen sind, gibt es den äußeren Ring einzeln zum Wechseln, oder müssen dann wieder "normale" drauf?

    weiß ich nicht, warten wir erst mal wieder 150000 km ab, dann kann ich das angehen.

    die Bremsscheiben von France Race Parts (Andre) sind drauf!

    Bin sehr zufrieden! der GTÜ-Ingeneur bei der HU auch, auch mit den neuen Angel GT (nicht die II), die bisherigen Angel GT waren so gut, dass sie mir reichen, locker die neue Plakette bekommen.

    P.S.: musste beim Bremssattel (nur rechts) mikromäßig mit der Flex "den Dreck" wegmachen, da die Floater etwas anstießen. Hätte sich wohl während der Fahrt auch gegeben, aber so war es mir lieber und sicherer.

    Dateien

    Da ich ein anderes Federbein drin habe, ist die Maschine hinten 3 cm höher gelegt, dadurch geht sie (positiver Nebeneffekt) leicht auf den Hauptständer. Hauptgrund war die verbesserte Fahrbarkeit.

    Etwas mehr Kraft brauche ich, wenn ich sie auf die Eisenplatte zum Drehen in der Garage stelle. Ich muss sie drehen, denn die Einfahrt/Ausfahrt hat 38% Gefälle/Steigung, da geht nix mit rückwärts Rausschieben, sndern nur mit Schmackes hoch. Oben ist aber immer frei, denn es ist unser Grundstück hinter dem Wendekreis, da fährt nie einer.

    Dadurch, dass sie hinten höher ist, war dann der Seitenständer zu kurz und ich habe ein Stück Hartholz passend druntergeschraubt. Hält seit fast 10 Jahren.

    Habe ich ja von Dir, lieber Andre genau so erworben, stehen noch im Keller, kommen jetzt Ende Juli drauf zusammen mit neuen Reifen, dann ab zur HU und dann hoffe ich genauso zufrieden zu sein wie Du!

    Nobbe / 2 (edit Carlos: Nobbe hat am 24.05. Geburtstag :applaus::applaus:) , (edit Nobbe: Carlos :cursing: :thumbdown:)


    CooleSuzi / 1


    Grenzgänger / 2


    Sonne / 2


    Pinky / 2


    Flensdunkel / 2


    Morg / 1-2


    Schlucki / 2


    Mayer41 / 2


    Katschmarek / 2


    Schnegge / 1


    Oskar / 1


    Murtel / 2


    Onkelchen / 1


    Eifelbär/ 2

    dico / 1


    Hulk/2


    Carlos/1


    Peter48 / 2














    wir sind auch um halb vier gut wieder zuhause angekommen, Birgitt mit dem kleinen Justy nach dem Besuch einer Freundin in Siegen , ich nach 333 km kleinster Landstraßenfahrerei, jetzt ist der VR-Reifen zur Gänze weg und ein neuer Satz Pirelli Angel GT lohnt sich wirklich.

    Ich werde voraussichtlich wieder den "alten" GT holen, da beim GT2 ja die Freigabe für den 170er nicht vorliegt und ich keinen 180er brauche.

    War schön mit Euch allen, jeder ist ein Original - und das soll auch so bleiben.

    Wir freuen uns auf das (für uns) nächste Treffen mit Euch, das Abgasen. Aber bis dahin wird noch ein bißchen "am Röllchen gedreht", wie ein hessischer Freund immer sagte.


    Bleibt gesund und streitet Euch nicht! Das ist die Sache unter Freunden nicht wert.