Beiträge von Maskulinus

    Ich hatte mir ein Reifenmontiergerät und einen Auswuchtständer zum statischen Auswuchten gekauft.

    Klappt sehr gut und rentiert sich nach ein paar Wechseln bereits. :thumbup:

    Außerdem weiß ich dann, dass es richtig gemacht wurde. :thumbsup:

    Ich habe manchmal wenig Vertrauen in Andere, wenn ich nicht zusehen darf. :/


    Das Montagegerät gibt es in Gut und Teuer, oder aber, in guter polnischer Handarbeit, in genauso gut und eben nicht so teuer.

    Ich bin begeistert von dem Teil. :thumbsup:


    Hier mal ein Link:


    Reifenmontiergerät Starter-Set


    Hier gibt es ein Video, wo man die Funktionsweise sieht:


    Reifenmontiergerät in Aktion


    Gruß


    Thorsten

    Den Angel GT fahren hier viele aus dem Forum.

    So wie ich auch.

    Freigabe gibt es für die Standard-Größe. 120 / 170.


    Bei 180 steht der Zusatz:


    " Die angegebene Bereifung stimmt NICHT mit der Angabe in der Zulassungsbescheinigung Teil I, der Übereinstimmungs-Bescheinigung, der Datenbestätigung oder der Fahrzeuggenehmigung überein. Bei der Montage der Reifen liegt somit eine Änderung nach §19 Abs.2 StVZO vor. Für den Reifentyp ist eine Typgenehmigung erteilt worden und eventuelle Einschränkungen in Bezug auf die Genehmigung des Fahrzeuges oder Einbauweisen, insbesondere die Anforderungen nach Kap.1, Anh. III der Richtlinie 97/24/EG, wurden geprüft. Entspricht das Fahrzeug ansonsten dem genehmigten Zustand, erlischt die Betriebserlaubnis nicht; eine Anbauabnahme ist nicht erforderlich (§19 Abs.3 Nr.2 StVZO). "


    Ich glaube aber gelesen zu haben, dass sich da was geändert hat. Eine reine Typenfreigabe reicht wohl nicht mehr.

    Warte mal etwas. Da werden sich fachlich versiertere als ich zu äußern können ( Nobbe ? )


    Gruß


    Thorsten

    Morg hat Recht.


    Schlauch 45 ist für Kühlflüssigkeit hin und her.


    Schlauch 44 verhindert nur, das Dir die Suppe beim Überkochen unkontrolliert über das Mopped suppt, sondern geordnet abgeleitet wird.

    Hi Ratte,


    vernünftige Ergebnisse wirst Du mit einem Produkt alleine nicht erreichen.


    Da gehört für jeden Schrittt das passende Produkt und leider auch viel Zeit und Kraft dazu.
    Hier meine Empfehlungen, wobei es sicher auch von anderen Herstellern passende Produkte geben wird.
    Ich bin bisher mit den Produkten von den Chemical Guys sehr gut zurecht gekommen. Nicht ganz billig, aber sehr gut.
    Die Produkte von Petzoldts sind auch sehr gut.


    Hier meine Links:



    Lackreiniger


    danach Haftvermittler ( ganz wichtig für langanhaltende Ergebnisse )


    und dann eine gute, einfach zu verarbeitende Lackversiegelung



    Und besorg Dir ein paar gute Pads für die Poliermaschine und langflorige Microfasertücher.


    Viel Erfolg.

    Peter48 :


    Du hast vermutlich die Smilies in meinem Post entweder nicht gesehen, oder aber falsch interpretiert.
    Da steckte schon eine ganze Portion Ironie hinter.


    Selbstverständlich lasse ich andere Meinungen, Geschmäcker und Ansichten gelten und kann auch ganz gut damit leben.
    Das der Zeitschriftenartikel ebenfalls mit etwas Ironie und Effekthascherei geschrieben wurde, ist mir auch nicht entgangen.
    Ich finde die Dicke schön, wie bereits oben geschrieben und habe kein Problem damit, wenn andere das anders sehen. In meinem Umfeld bekomme ich häufig positive Rückmeldungen über Aussehen und Zustand meines nunmehr 23 Jahre alten Babys.
    Also, alles in Ordnung. :prost:


    Mein Post war vielmehr als Hinweis für die Community gedacht, das die Dicke mal wieder in der Presse aufgetaucht ist.


    Gruß


    Thorsten

    Ich habe meine neuen Angel GT jetzt auch ca. 400 km (ein-)gefahren und kann nur sagen: TOP. :thumbsup:
    Kein Vergleich zu meinen RoadTec von Metzeler.
    Man hat das Gefühl, die Haftung endet nie.
    Selbst wenn in Kurven bereits die Fußrasten am Asphalt kratzen, hat man das Gefühl, da ginge noch mehr.
    Das ist sicher nicht das wichtigste Kriterium, mit den Fußrasten kratzen zu können, aber es zeigt, das der Reifen einen höheren Grenzbereich hat, als ich es nutzen könnte.
    Das beruhigt doch ungemein.
    Das Einlenken in Kurven geht ohne Druck, wie von selbst.
    Bremsweg ist gefühlt auch etwas kürzer ( Placebo ? )
    Von mir also eine uneingeschränkte Empfehlung für unsere Dicke.


    Und der Preis ist auch ok.


    Ich habe 230 Euro für vorne und hinten bezahlt.
    120er und 170er Breite.

    Gerade in der Motorrad-XXL vom 04.08.2017 gelesen.
    Unverschämtheit.
    Ich werde diese Zeitschrift nie, nie wieder lesen. :thumbdown:
    Okay, nur noch wenig. Manchmal. Eventuell. :-D


    Auszug:


    Oder besser gesagt, das was da steht und mich zum Sieg befördern soll.
    Eine Honda CBR 1000 F, einst der hässlichste, aber schnellste Joghurtbecher der Republik, jetzt von Mike als hässlicher Ratbike-Umbau angeboten.


    :mad::mad::mad::mad::mad::mad:



    Das Bild an dieser Stelle mit dem Text von "Motorrad-XXL" wurde wegen Copyrihtproblemen von Nobbe entfernt.



    War das damals wirklich die gängige Meinung von unserer Dicken ?
    Das sie hässlich ist ?


    Ich fand sie damals schön und finde sie auch heute noch schön. Klar, sonst hätte ich ja keine.
    Okay, das Heck meiner SC24 gefällt mir etwas besser, als das der SC21.
    Aber hässlich war sie doch nie.


    Böse Motorradzeitung. Böse.


    In der einen Zeitschrift wird sie als Klassiker vorgestellt und hier nun als hässlich abgestraft.

    Dateien

    Hi Mario.


    Wahrscheinlich habe ich die beiden Sätze falsch interpretiert: ?(


    "Also wer Lust und Zeit hat darf sich uns gerne anschließen sind bis jetzt 4-5 Motorräder."


    "Also 11 Uhr Biggegrill wer Lust hat."


    Das hatte ich nicht so verstanden, dass ich mich explizit anmelden müsste.
    Ich habe es eher so verstanden, dass die Ausfahrt mit 4-5 Leuten auf jeden Fall stattfindet und wer möchte, schließt sich einfach zwanglos an.


    Mein Fehler.


    Vielleicht klappt es ja ein anderes Mal. :prost:


    Gruß


    Thorsten

    Schade. Zu spät gelesen.
    Somit steht jetzt nur eine Dicke am Bigge-Grill, nämlich meine.
    Dann fahr ich jetzt mal alleine los.
    Schöne Fahrt für alle.
    Gruß
    Thorsten

    Also das Ultimate 102 ist ein Sprit mit einer hohen Oktanzahl ( 102 Oktan ) und speziellen Additiven, welche die Brennräume reinigen ( sollen ).
    Die anderen Tankstellen bieten zwar auch Sprit mit hoher Oktanzahl an ( z.B. V-Power ) aber nur die Aral-Suppe hat diese speziellen Beimischungen.


    Siehe hierzu auch:



    und


    http://www.aral.de/de/retail/p…-22-neue-kraftstoffe.html



    Ich bin mittlerweile überzeugt davon.



    Gruß


    Thorsten

    Ich habe den Liqui Moly Vergaserreiniger 2 x benutzt und tanke seit einiger Zeit nur noch Aral Ultimate 102 ( wegen der Additive ).
    Seitdem ist die Endgeschwindigkeit höher ( unwichtig, aber erwähnenswert ), der Durchzug im hohen Gang beim Überholen besser und Spritverbrauch etwa 0,5 Liter geringer ( gut, bei dem Preis vom Ultimate 102 :-D ).
    Nein, das ist nicht nur ein Placeboeffekt aufgrund meiner Erwartungshaltung. Aus dem Alter bin ich raus. Ich schätze das schon seriös ein.
    Also, ruhig erstmal den Vergaserreiniger ausprobieren. Kostet ja nichrt die Welt.


    Gruß


    Thorsten

    Hallo liebe CBR-Fans.


    Ich bin ein 51-jähriger Hagener Junge, der nach langer Abstinenz wieder zum Motorradfahren zurückgefunden hat.
    Nun sind die Kinder groß und ich darf wieder. :-)
    Jetzt habe ich eine SC24 - Bj. 1996 - noch nicht offen.


    Bei mir in der Nähe, am Landgericht, steht auch eine " Dicke ".
    Vielleicht treibt sich der / die Fahrer / -in ja auch hier rum.


    Ein Forenmitglied aus Hagen habe ich schon ausgemacht.
    Grüß dich Gerd.


    Ich finde das Forum ganz gut gelungen. Schnelle, fundierte Antworten, manchmal mit etwas Witz und Ironie gewürzt, so mag ich das.
    Wünschen würde ich mir einen FAQ und Download-Bereich.
    Hoffentlich ist es nicht zu vermessen, als Frischling gleich schon Wünsche zu äußern.


    Ich grüße Euch alle ganz herzlich und freue mich schon auf regen Austausch.


    Thorsten