Pirelli Diablo Rosso II

  • Direkt habe ich keine verbrieften Erfahrungen. Soweit ich aber weiß ist der der Reifen aber so konzipiert, dass er eher fĂŒr ambitionierte Fahrer von SupersportmotorrĂ€dern geeignet ist - also weniger als Allroundreifen.

    Er braucht eine Weile bis er seine FÀhigkeiten entfaltet. Die Tauglichkeit bei NÀsse ist auch eher eingeschrÀnkt.

    Es kommt darauf an wie Du fĂ€hrst. Als Heizer auf trockenen Straßen dĂŒrfte er in Grenzbereichen sicher seine Vorteile haben, aber eben kein Alltagsreifen.

  • Vielen Dank Nobbe 😊, ich habe gehört, dass der Reifen weicher ist, als die gĂ€ngigen Allroundreifen und schneller warm wird, somit schneller Gripp aufbaut, aber auch mehr Abrieb hat und daher nicht so lange hĂ€lt. Kann das viellecht einer von euch bestĂ€tigen? đŸ€”

  • Also ich fahre seit Jahren den Rosso, erst den 2 und seit es den 3er gibt ausschließlich den. Der 2er war schlecht bei NĂ€sse, der 3er hingegen sehr gut, der Gripp ist sofort da, ohne groß warmfahren zu mĂŒssen und verhĂ€lt sich absolut neutral auch in schwierigen Situationen. Bin sehr zufrieden mit dem Reifen, man muss sich aber im Klaren sein das bei max. 3000 km Schluss mit Lustig ist.

    Aber, die Reifenfrage ist immer sehr individuell und hÀngt auch sehr stark vom Fahrstil ab.

  • Also ich fahre seit Jahren den Rosso, erst den 2 und seit es den 3er gibt ausschließlich den. Der 2er war schlecht bei NĂ€sse, der 3er hingegen sehr gut, der Gripp ist sofort da, ohne groß warmfahren zu mĂŒssen und verhĂ€lt sich absolut neutral auch in schwierigen Situationen. Bin sehr zufrieden mit dem Reifen, man muss sich aber im Klaren sein das bei max. 3000 km Schluss mit Lustig ist.

    Aber, die Reifenfrage ist immer sehr individuell und hÀngt auch sehr stark vom Fahrstil ab.

    Vielen Dank Andre, da ich eher ein moderater als sportlicher Fahrer bin, denke ich, dass dies wohl kein Reifen fĂŒr mich ist â˜ș.