Einachsertraktor

  • Hallo ich habe da mal eine Frage

    Ich habe einen einachsertraktor holder E 200 und möchte gerne einen kleinen Anhänger anhängen und damit auch über öffentlichen Straßen auf den Acker / Wald fahren

    Weiß jemand ob man an diesen eine bremse nachrüsten kann

    Alternative wäre auch ein gebremster kleinstanhänger

    Desweiteren die Frage nach der gesetzlichen Zulässigkeit mit 6km/h oder

    20 km/h Schild

    Was ist eigentlich der Unterschied

    Die gleiche Frage bezüglich der bremse stellt sich mit meinem iseki einachsertraktor welcher derzeit als Schneefräse im Einsatz kommt jedoch beim Holz machen im Wald super Dienste getan hatte, wenn nicht das Problem mit ohne bremsen wäre

    Viele fragen zu meinem Problem ;-)

    Schönes Wochenende

    Vg Martin

  • Alle mit einer Bauartbedingten VMax bis 6 Km/h ist zulassungsfrei und muss nur der StVO bzw. der StVZO entsprechen.

    Also Bremsen dran, Latüchten und so dran und gut ist.


    Alles darüber muss zugelassen und versichert werden.


    Dafür siehe auch

    § 4 FZV

    Ich bin für das verantwortlich, was ich sage!


    Ich bin nicht für das verantwortlich, was Du verstehst!

  • Tobias


    Falscher Zeitpunkt für die Frage!

    Für Ägypten könnte ich Dir das jetzt sagen, aber für Deutschland liegen die Unterlagen daheim im Büro. Außerdem sollte man für die seriöse Beantwortung der Frage erst mal wissen was in der Betriebserlaubnis steht.

    Frage in drei Wochen nochmal ....;-)

  • Tobias


    Falscher Zeitpunkt für die Frage!

    Für Ägypten könnte ich Dir das jetzt sagen, aber für Deutschland liegen die Unterlagen daheim im Büro. Außerdem sollte man für die seriöse Beantwortung der Frage erst mal wissen was in der Betriebserlaubnis steht.

    Frage in drei Wochen nochmal ....;-)

    Bring mir mal ein Ägypten - Nr - Schild mit und gut ist ;-):ähm::-)

  • Ich habe einen einachsertraktor holder E 200 und möchte gerne einen kleinen Anhänger anhängen und damit auch über öffentlichen Straßen auf den Acker / Wald fahren

    Weiß jemand ob man an diesen eine bremse nachrüsten kann

    Laut Beschreibung verfügt der doch über eine sog. Innenbackenbremse oder nicht?

  • So habe ich es im Internet gelesen, aber an dem holder ist links die kupplung und rechts jeweils ein hebel für rechts und links lenken über die Räder

    Beschreibung / Betriebserlaubnis für den E200 habe ich nicht

    Für den iseki habe ich eine Beschreibung, jedoch steht da nichts von bremseinrichtungen

  • So habe ich es im Internet gelesen, aber an dem holder ist links die kupplung und rechts jeweils ein hebel für rechts und links lenken über die Räder

    Beschreibung / Betriebserlaubnis für den E200 habe ich nicht

    Für den iseki habe ich eine Beschreibung, jedoch steht da nichts von bremseinrichtungen

    Ich schicke es Dir .... ich hab's auf dem Rechner ....

  • .... ach ja, noch was: Für den Iseki gibt es diese Aufsitzanhänger für 8-900.-€ zu nachrüsten. Für den Holder E200 habe ich da noch nichts gefunden. Wenn Du den auf 6 km/h laufen lassen willst ( er bringt aber max. bis 11,6 km/h ) reicht es nicht aus das Du nur 6 km/h fährst und ein 6 km/h Schild dran hast - nein, er muss technisch so gebaut sein, dass er gar nicht schneller fahren kann. D.h., dass man dann u.U. den 3. oder evtl. auch schon den 2. Gang sperren muss. Mach man es nicht benötigt man eine Einzelbetriebserlaubnis für das Teil - ab Werk gibt es sowas für den E200 nicht. Er ist dann zwar trotzdem zulassungsfrei, aber versicherungs-/und betriebserlaubnispflichtig. Aber wie gesagt .... genauer kann ich Dir das sagen wenn ich wieder daheim bin .... das was jetzt nur mal so aus dem hohlen Bauch raus.

  • Vielleicht gibt's ja nur viel Sandkuchen ;-):imw:


    Danke Nobbe für deine Mühe, aber mach dir keinen Stress und genieße euren Urlaub

    Das Projekt mit dem einachsertraktor geistert schon eine Weile in meinem Kopf und zum Schnee räumen / Holz machen nutze ich auch den iseki mit einem selbstgebauten Anhänger zum daraufstellen seit Jahren

    Beim TÜV habe ich mal nachgefragt und die Antwort bekommen, das dies ein selbstfahrendes Arbeitsgerät sei und keine Zulassung benötige

    Vg Martin

  • Nee auf so eine idee wäre ich nie gekommen :-D

    Müssen wir uns jetzt noch sorgen machen oder so und für Beschäftigung /bespassung sorgen :applaus:;-):thumbsup:

    Gibt es dort unten eigentlich für Rentner Kaffeefahrten mit Verkauf von Heizdecken oder so ;-):engel::imw:

  • Merkst du nicht dass dem Herrn da unten langweilig ist???:-D


    Nee auf so eine idee wäre ich nie gekommen :-D

    Müssen wir uns jetzt noch sorgen machen oder so und für Beschäftigung /bespassung sorgen :applaus:;-):thumbsup:

    Gibt es dort unten eigentlich für Rentner Kaffeefahrten mit Verkauf von Heizdecken oder so ;-):engel::imw:


    Nee, ihr Eumel .... mir isch's net langweilig!!!


    Jetzt habe ich erst mal ein Haufen Wasserzuführungen und Dichtungen ausgewechselt, X-Mal mit dem Fahrrad die einschlägigen Geschäfte abgeklappert, 2 Lampen neu aufgehängt, Farbe von der Wand gekratzt, Wasserschadenmanagement betrieben und das ist eine never ending Story (Wasserleitung in der Wohnung über mir ist kaputt), sauber gemacht, Schränke ausgeräumt und ausgemistet, Fahrrad repariert, Engele eingecremt und Heute war mein erster Strandtag ...... und schon muss man sich schon wieder um anzügliche Sprüche kümmern ..... ich habe hier einen Fulltimerentnerurlaubsjob!!!!!

    :hammer:

  • Na die halbes Stündchen....

    Bleiben noch 23,5.

    und das verbringst dann hier? Wa!

    :-D:-D:-D

    Zoltan immer mit Gruß :-)
    Ich persönlich finde Trost in der Erfahrung, daß ich doch nicht ganz alleine bin und daß da draußen noch mehr Verrückte rumlaufen.