LIMA und Reglertausch

  • Nach dem Angasen bin ich mit dem letzten bischen Saft Dank Nobby,Tom und Oskar heimgekommen. Erste Diagnose ( da XX Krankheit) Laderegler defekt. Neuen bestellt bei AL-Electric und etwas mehr als 24 Std erhalten. Leider hatte das Ding einen Fabrikationsfehler und schlug gegen Masse durch. Nach Reklamation kam heute der Neue. Aber trotzdem wurde die Batterie nicht geladen. ??? Jaaaa, werden jetzt einige sagen: Was kam denn aus der LIMA direkt raus? Antwort: Keine Ahnung. Ich habe nur die Stränge durchgemessen und die waren ok und haben auch keinen Masseschluss. Müßte also OK sein. Doch weit gefehlt: Nach entfernen des Deckels bei dem Öl austreten soll (So ein Quatsch! Max 2 Tropfen!!) roch man schon das Unheil.... Die Wicklungen waren abgefackelt und stanken erbärmlich.


    Jetzt kommt die Frage:
    Neu wickeln lassen? (Preis und Dauer) ?
    Neukauf Tommotec 99€


    Und jetzt komm mir keiner mehr mit Motec. Deren Internetseite ist sowas von undurchsichtig...


    Hat jemand auf die Schnelle einen Tip? Werde auf jeden Fall morgen bei einem LIMA Fuzzi anfragen was das kosten würde

    Es grüßt der Wolfgang der gar nicht Mayer heißt... :P

  • Na, Wolfgang, da hab ich ja noch mal Glück gehabt.
    Hab mir heute nen Suzuki-Regler eingebaut.
    Hab ihn geschenkt bekommen aus ner Rückrufaktion von Suzuki ;D ;D
    Hab die Stecker umgebaut, und siehe da, jetzt hab ich wieder konstante Ladespannung.

  • So...die dicke läuft wieder. Ich möchte hier ein Feedback geben was eigentlich war.


    Ich habe zunächst auf den Regler getippt und einen neuen bestellt. Die Lichtmaschine hatte keinen Masseschluss und das komische war: Zwischen den Spulen gemessen ihre 2 Ohm.


    Neuen Regler eingebaut - und nix wars! Also habe ich die Lima ausgebaut und siehe da: Am Übergang vom massiven Draht zur Litze war an der Quetschhülse der Draht abgefault. Und das an zwei Stück. Das hat manchmal getan-manchmal nicht. Dazu die Abhängigkeit der Wärme etc.


    Jedenfalls scheint es zu funtionieren.


    PS. Lasst euch nicht verrückt machen was andere messen: Die Spannung muß steigen wenn der Motor läuft... bis 14-14,5 Volt und dann muß der Regler einschreiten ;D


    Wer viel misst misst Mist!!

    Es grüßt der Wolfgang der gar nicht Mayer heißt... :P

  • Ja, also wie gesagt, meine funzt auch wieder.
    Es ist einfach schön, wenn man auf den Startknopf drückt und der Motor läuft ;D ;D ;D.


    Bin am Mittwoch in den Schwarzwald gedüst, eigentlich meine erste Fahrt dieses Jahr :'( :'(,
    aber ich wieder mal begeistert ;D ;D ;D

  • So ..... die Lima hat ein Jahr und drei Monate gehalten.. :o >:( Nun hat sie einen Masseschluß! Habe die betreffende Firma angeschrieben, den Fehler geschildert und warte nun auf Antwort. Gewährleistung beträgt ja zwei Jahre.... bin gespannt.

    Es grüßt der Wolfgang der gar nicht Mayer heißt... :P

  • Nix ist mit Gewährleistung. Bin auf die unten stehenden Bedingungen hingewiesen worden. (ob es rechtens ist, laß ich mal offen) Jedenfalls hat sich die Fa. Tommotech noch zu einem Preisnachlaß hinreissen lassen. Ein bischen Enttäuschung bleibt! :-\


    Zitat

    Voraussetzung für eine Ersatzleistung ist sodann, dass ein Einbau der gelieferten Ware von einer autorisierten Fachwerkstatt vorgenommen wurde. Bei der Reklamation ist die Kopie der Originalrechnung sowie ein Einbaunachweis der Fachwerkstatt im Original dem Veräusserer vorzulegen.
    Stellt sich bei der Überprüfung der Ware heraus, dass der behauptete Fehler nicht vorlag bzw. vom Erwerber selbst verursacht wurde oder der Einbau nicht durch eine Fachwerkstatt erfolgte, wird dem Erwerber die Ware auf eigene Kosten und Gefahr, so wie sie dem Veräusserer zuging, zugesandt,

    Es grüßt der Wolfgang der gar nicht Mayer heißt... :P

  • Können die meines Wissens nach schon machen, weil sie dadurch verhindern können, daß nicht jeder Murkser (Anwesende ausdrücklich ausgeschlossen!) die Teile nicht sachgerecht einbaut und dadurch zusätzliche Schäden entstehen.

  • ich kann die schon verstehen. Aber so eine Lima wird heiß und wenn die Isolierung das nicht aushält ist es ein Herstellungsfehler. Naja es ärgert mich halt und soll als Warnung derjenigen dienen, die etwas in der Richtung kaufen...

    Es grüßt der Wolfgang der gar nicht Mayer heißt... :P

  • Die erste sah noch schlimmer aus. Aber bei der waren die Anschlüsse abgefault...


    Diesmal war das messen komplizierter: Beim Gasgeben erhöhte sich die Spannung auf knapp 13 Volt - also etwas wenig. Dann Stecker der Lima abgezogen- Wechselstrom gemessen 9V :o beim Gasgeben 40V. Widerstand zwischen den Leitern 1 Ohm (was korrekt ist) aber nun kommt es: Zwischen jedem beliebigen Leiter und Masse 0,6 Ohm! Normalerweise müßte zwischen den Leitern auch dieser Wert zu messen sein. Aber nein da sind es 1-1,1 Ohm. Na egal... jedenfalls ist der Massenschluß fakt.


    Es kommt noch eine Spannung aus der Lima die zwar messbar ist, aber bei Last zusammenbricht.

    Es grüßt der Wolfgang der gar nicht Mayer heißt... :P

    Einmal editiert, zuletzt von Mayer41 ()

  • Honda hatte, hoffentlich hatte, ein Limaproblem.
    Für die CB 1000 R gewährt Honda eine erweiterte Garantie auf die Lima.
    Ab Bj. 2011 soll das Thema nicht mehr bestehen.
    Aussage Honda Dt. in OF.


    Grüße.


    Martin

  • Bei der, die ich jetzt drin hatte und nur ein Jahr gehalten hat (Zubehör) war der Fehler ein Masseschluß. Hervorrufen kann das die Verwendung eines Drahtes für nur 155 Grad, schlechter Isolationsanstrich des Kerns und/oder die scharfen Kanten des Kerns. Ich habe die defekte abgewickelt und werde sie mir neu wickeln. Ein Heidengeschäft, aber ich machs um es mir zu beweisen ;D

    Es grüßt der Wolfgang der gar nicht Mayer heißt... :P


  • Bei der, die ich jetzt drin hatte und nur ein Jahr gehalten hat (Zubehör) war der Fehler ein Masseschluß. Hervorrufen kann das die Verwendung eines Drahtes für nur 155 Grad, schlechter Isolationsanstrich des Kerns und/oder die scharfen Kanten des Kerns. Ich habe die defekte abgewickelt und werde sie mir neu wickeln. Ein Heidengeschäft, aber ich machs um es mir zu beweisen ;D


    Na dann mach mal und viel Erfolg.
    Ich vermute,du weißt was du machst.


    Martin

  • So...aufgrund von Nachfragen, hier ein paar Bilder von wo ich das geschaltete Plus her habe für den Regler-Lüfter. Ich weiß: Ist nur plus wenn Zündung an UND Licht ein ist ;) ::)
    Desweiteren habe ich mir ein digitales Voltmeter eingebaut. - Für die rechtzeitige Fehlererkennung. In der Bucht -mit Versand- so um 5€ ;D

    Es grüßt der Wolfgang der gar nicht Mayer heißt... :P